Fahrzeug Details

Daimler DB 18 Consort

Very british

29700
  • Weitere Infos anfordern

Die britische Marke Daimler entstand 1893 als Lizenz von Daimler in Stuttgart. Schnell ging man in England eigene Wege. Zwischen den Kriegen nahm Daimler eine herausgehobene Position im Bau von Luxuswagen ein. Nach 1945 wurde das neue Modell mit Sechszylinder-Motor (2,5 l Hubraum) in Produktion genommen. Neu konstruierter Motor, Einzelradaufhängung vorn und das “Underslung”-Chassis (Hauptchassiselemente unter der Hinterachse) waren moderne Merkmale. Die Karosserie dagegen war britisch konservativ.

Unsere Daimler DB 18 Consort Limousine war ein Exportmodell und ging nach Christchurch, Neuseeland. 1992 kaufte der heutige Eigentümer den Klassiker dort. Das prachtvolle Gefährt heißt “Humphrey” und fuhr in Neuseeland, Honkong und Frankfurt. Seit 1998 ist “Humphrey” in Deutschland mit H-Kennzeichen im Einsatz. Es ist eine Freude, diese so britische Limousine mit dem einfach zu bedienenden Wilson-Vorwahlgetriebe zu fahren. Das “Understatement” dieses Daimler kommt überall an.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen “meet & greet” mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Kraftstoff

  • Benzin

Lenkung

  • Rechts

Türen

  • 4

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • FIVA Identity Card
  • MATCHING NUMBERS
  • Vollgutachten
  • Zugelassen
  • Restauration: 1974/75
  • Wislon-Vorwahlgetriebe, restauriert 2018

Traumwagen gesucht?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über interessante Angebote & News.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Prüfen Sie jetzt Ihren E-Mail Posteingang um den Vorgang abzuschließen.