Loader

Fahrzeug Details

Volkswagen T1

Kompletter Neuaufbau

Preis auf Anfrage
  • Weitere Infos anfordern

Die Geschichte, wie es zum VW „Bulli“ kam, ist ungewöhnlich. Der niederländische Generalimporteur Ben Pon gab den Anstoß für einen Kastenwagen. Die Genehmigung erteilte Colonel Radclyffe von der britischen Militärverwaltung. Der neue VW-Generaldirektor Heinrich Nordhoff griff die Pläne auf und sorgte tatkräftig für Umsetzung, so dass der erste Prototyp im März 1949 fertig war. Trotz vielfältiger Probleme lief die Produktion im März 1950 an, der Preis lag zunächst bei 5.850 DM.

Der hier angebotene VW T1 Safari-Bus wurde in die USA geliefert. Nach Deutschland reimportiert zerlegte eine Fachfirma den Oldtimer komplett und baute ihn neu auf. Es existieren einige hundert Bilder von der fachgerechten Restauration. Danach wurden ca. 2.000 km zurückgelegt, um Prozess-Sicherheit zu garantieren. Der Klassiker ist in Deutschland mit H-Kennzeichen zu-gelassen und hat TÜV bis Janaur 2022. Dieser Bus gehört zum Besten, was bei einer kompromisslosen Restauration entstehen kann.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

 

Türen

  • 4

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • Zugelassen

Sonderausstattung

  • zusätzlicher Sitz
  • Safari Frontscheibe (ausstellbar)
  • 6 ausstellbare Seitenfenster
  • Rückbank

Traumwagen gesucht?

Abonieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über interessante Angebote & News.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Prüfen Sie jetzt Ihren E-Mail Posteingang um den Vorgang abzuschließen.