Fahrzeug Details

Melkus RS 1000

Äußerst seltener Rennwagen

Preis auf Anfrage
neu eingetroffen
  • Weitere Infos anfordern

Heinz Melkus, DDR-Meister des Sports, hatte die geniale Idee, Rennsportwagen zu bauen. Um dies in der Planwirtschaft durchzusetzen, stellte einen Antrag zu Ehren des 20. Jahrestages der DDR, einen “Rennwagen” bauen zu dürfen. Und siehe da, der Antrag wurde genehmigt! Basis war die Technik von Wartburg, die Kunststoff-Karosserie kam von LKW-Hersteller Robur. Der “Melkus” war auf den Rennstrecken, vor allem auf Rundstrecken und Bergrennen sehr erfolgreich.

Unser Melkus RS 1000 Rennsport-Coupé ist etwas ganz Besonderes, denn es hat einen der wenigen V6 Zweitakt-Motoren von Müller-Andernach. Bei einem Leergewicht von ca. 700 kg ist die Leistung von 110 PS opulent. Nach den Regeln der FIA wurde der Melkus in der Gruppe 4 homologiert.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen “meet & greet” mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Trommel

Kraftstoff

  • Zweitaktgemisch

Lenkung

  • Links

Türen

  • 2
  • V6-Zweitaktmotor von Müller-Andernach

Traumwagen gesucht?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über interessante Angebote & News.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Prüfen Sie jetzt Ihren E-Mail Posteingang um den Vorgang abzuschließen.