Loader

1969

Mercedes-Benz 280 SL

Der neue SL musste sowohl die Ikone 300 SL als auch das Erfolgsmodell 190 SL ersetzen. Deshalb wurde der Mercedes-Sportwagen neu definiert: Hohe Fahrleistung verbunden mit optimalem Fahrverhalten und gepflegtem Fahrkomfort. Diesen Kriterien entsprach die Baureihe W 113 mit dem 230 SL perfekt und war damit ein moderner Ersatz für den 190 SL. Der 300 SL war nicht zu ersetzen. Das Kaufpublikum nahm den neuen SL begeistert auf. Das ist bis heute so geblieben. Mercedes-Benz war für die permanente Weiterentwicklung des aktuellen Angebots bekannt. So steigerte sich der 230 SL über den 250 SL zum 280 SL. In dieser Version war er auch am ausgereiftesten.

Unser ausdrucksstarker 280 SL wurde in den USA ausgeliefert mit einem „title“ in Kalifornien. Seit 1995 ist er in Deutschland zugelassen und seit 1997 in heutiger Hand, jetzt mit H-Kennzeichen. Der Oldtimer war bis jetzt ein treuer Begleiter auf großen Reisen. Er hat, obwohl er aus USA stammt, die sog. „mittlere“ Hinterachsübersetzung. Umfangreiche Rechnungen aus Hamburger Fachwerkstätten belegen, dass in diesen Klassiker immer technisch investiert wurde. Wir liefern mit neuem TÜV.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Sonderausstattung

  • Colorglas
  • Hardtop
  • Kopfstützen
  • Radio
  • Windschott

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • Zugelassen

Lenkung

  • Links
  • Softtop grün
  • Gutachten liegt vor

Ein treuer Begleiter für große Reisen

Mercedes-Benz 300 SEL 6_3 grau

Mercedes-Benz 300 SEL 6,3

In den sechziger Jahren kam aus den USA das „PS-Rennen“ in mittelgroßen Fahrzeugen nach Europa. Mercedes fuhr mit dem 300 SEL 6,3 ganz vorne mit. Der Aufwand war gering: Man nahm die Karosserie der S-Baureihe und pflanzte den bärenstarken Motor des Mercedes 600 ein. Die serienmäßige Luftfederung verhalf der nun sehr stark motorisierten Limousine zu einer tadellosen Straßenlage. Der Markt nahm den neuen Luxus-Mercedes begeistert auf. Von Juli 1968 bis September 1972 wurden 6.526 Exemplare gebaut.

Unser Mercedes 300 SEL 6,3 wurde in die USA geliefert und hat, soweit bekannt, bis heute 5 Eigentümer. Der Klassiker ist teilrestauriert, die Luftfederung, das Austauschgetriebe und das Interieur wurden aufgearbeitet. Der Oldtimer ist in Deutschland mit H-Kennzeichen zugelassen. Er sollte neue Reifen erhalten, neue Bremsschläuche und eine neue Spurstange rechts sollten eingebaut werden. Dann kann der Mercedes mit neuem TÜV auf die Straßen Europas und für weite Strecken Freude bereiten.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

 

 

Türen

  • 4

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen

Sonderausstattung

  • Klimaanalge
  • Nebelscheinwerfer
  • Radio

Elegante Limousine mit bärenstarkem Motor

Alfa Romeo Spider 1750 Veloce

Mercedes-Benz 280 SL

Daimler 250 V8

Porsche 911 T 2.2

Seit1963, mit Einführung des neuen Porsche 901, der dann 911 hieß, ging es mit der Erfolgsgeschichte des Hauses Porsche bergauf. In jedem Modelljahr gab es Verfeinerungen in Ausstattung und Technik, was die Kauflaune der Kunden nicht abflauen ließ. Ab 1970 hatte schon der neue Entwicklungschef Ferdinand Piëch seine Finger im Spiel. Die Motoren bekamen mehr Hubraum, das Leergewicht sank.

Unser Porsche 911 T, erstmals zugelassen im Oktober 1969 in Köln, blieb immer in Deutschland und wurde vom heutigen Eigentümer in Passion restauriert. Motor und Vergaser waren bei der Matthias Höing GmbH in Hamburg. Der Targa in seiner Lackfarbe türkis-grün, innen mit schwarz/weißem Stoff, steht herrlich da. Die frühen Baujahre in perfekter Qualität sind immer gesuchte Liebhaberstücke und nicht so leicht zu erhalten.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Sonderausstattung

  • Radio
  • Fuchs-Felgen

Frühes Baujahr in perfekter Qualtität

Citroën DS 20 A

Mercedes-Benz 280 SE

Mercedes-Benz 280 SL

Der neue 230 SL Sportwagen, schnell wegen der Form seines Hardtops „Pagode“ genannt, war ein Multitalent. Er ersetzte den Vorgänger 190 SL spielend. Aber als Nachfolger für den berühmten 300 SL galt er nicht. Da blieb eine Lücke. Der neue SL sollte ein Sportzweisitzer mit hohen Fahrleistungen, optimalem Fahrverhalten und hohem Fahrkomfort sein. Genau das konnte er. Über den 250 SL zum 280 SL ging die Erfolgsgeschichte der Baureihe. Mit dieser Modellentwicklung setzte Mercedes auf breiter Basis das Automatik-Getriebe durch.

Unser Mercedes-Benz 280 SL Roadster wurde ursprünglich in den USA ausgeliefert und ist seit 1990 in Deutschland beheimatet. Die Fa. Kienle hat ihn 2004 komplett restauriert, was ausführlich bilddokumentiert ist. Die „Pagode“ war ein Höhepunkt in einer Sammlung klassischer Fahrzeuge, nur wenige Kilometer gefahren, dafür aber bestens gepflegt. Auch einfach überarbeitete Oldtimer dieser Baureihe fahren, aber wer hohe Ansprüche hat, wird hier bestens bedient.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Sonderausstattung

  • Hardtop
  • Restauration 2004 durch Fa. Kienle/Deutschland

Top Restauration

Traumwagen gesucht?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über interessante Angebote & News.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Prüfen Sie jetzt Ihren E-Mail Posteingang um den Vorgang abzuschließen.