Loader

1964

Mercedes-Benz 220 SE b blau

Mercedes-Benz 220 SE b

Pininfarina kreierte die „Trapezlinie“. Auf dem Genfer Salon im März 1959 zeigten einige Hersteller dieses Design. BMC mit dem Austin A 55, Fiat mit den Typen 1800 und 2100 oder auch Alfa Romeo. Daimler-Benz entwickelte unter dem genialen Styling-Chef Karl Wilfert die neue Karosserie mit gemäßigter Heckflosse, auch Peilsteg genannt. Als die Fachpresse im August 1959 die neuen Wagen zu sehen bekam, waren alle von der dezenten Eleganz und den großzügigen Platzverhältnissen begeistert. Nach wie vor gab es eine Dreiteilung bei Typ und Motorisierung.

Unser Mercedes 220 SE b ist der Spitzentyp mit dem herrlichen, 120 PS starken Einspritzmotor. Ausgeliefert wurde er in Italien, war lange in kirchlicher Hand in Kalabrien und ist nun in Deutschland, zugelassen mit H-Kennzeichen. Beeindruckend ist die unversehrte Karosserie. Der Stoff im Interieur wurde wohl mal erneuert. Dieser Oldtimer kommt gediegen und elegant daher. Inzwischen sind originale Fahrzeuge dieser Baureihe selten geworden.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 4

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • matching numbers
  • Zugelassen

Dezente Eleganz und viel Platz

Triumph TR4 grün

Triumph TR4

Triumph wollte am großen Kuchen der kleinen puristischen Sportwagen für den riesigen US-Markt teilhaben. So entstand der TR2. Britischer konnte so ein Roadster kaum sein. Der TR3 als direkter Nachfolger war „aus dem gleichen Holz geschnitzt“. Beim TR4 wollte mal eine moderne Karosserie präsentieren, den Zuschlag bekam die italienische Firma Michelotti. Auch heute noch gilt das Design als wohlgelungen. Die Technik basierte auf dem TR3 mit Verbesserungen. Zwar war der TR4 schwerer als sein Vorgänger, aber immer noch sportlich. In den Anfangsjahren gingen die meisten Fahrzeuge in den Export.

Unser Triumph TR4 Roadster ist eine europäische Auslieferung. Von einer Karosseriebaufirma in Norddeutschland erworben, genoss der Oldtimer eine Komplettrestauration und ist seitdem ca. 800 km gefahren worden. Es kommt eher selten vor, dass ein Eigentümer seinen TR4 mit solchem Aufwand aufarbeiten lässt, übersteigt doch der Aufwand den Marktpreis des Klassikers bei Weitem.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Trommel

Sonderausstattung

  • Holzlenkrad
  • LM-Felgen

Englischer Flitzer

Mercedes-Benz 220 SE b

Seit August 1959 gab es die modernen Limousinen 220 b und 220 SE b, die „Heckflosse“. Da wirkten die Coupés und Cabrios der Vorgänger-Baureihe W 128 doch etwas antiquiert. Aber bei Mercedes ließ man sich Zeit. Dafür wurde im Februar 1961 mit dem neuen Coupé eine der schönsten Mercedes-Schöpfungen für lange Zeit präsentiert. Bei aller Exklusivität war dieses Coupé ein vollwertiger Vier- bis Fünfsitzer und von Anfang an ein Klassiker der Extraklasse.

Unser Mercedes 220 SE b Coupé wurde am 27. November 1964 in München zugelassen. Der Erstbesitzer war Inhaber einer Gärtnerei. 2001 kam der bestens gepflegte Oldtimer zum 2. Eigentümer, der ihn heute noch besitzt. Die Gesamtlaufleistung beträgt ca. 88.000 km! Zwar hat unser herrliches Coupé als Sonder-ausstattung lediglich ein Radio, aber dieser Oldtimer überzeugt mit originaler Perfektion.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Vorbesitzer

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Trommel

Sonderausstattung

  • Radio
  • EZ: 27. November 1964 in München
  • Fahrzeug ist 1x in Originalfarbe lackiert.

Aus 2. Hand, nur 88.000 Original-Kilometer!

Peugeot 404

Chevrolet Corvette Sting Ray

Als 1953 die erste Corvette gezeigt wurde, sah sie viel schneller aus, als sie war. Aber das biedere Image von Chevrolet wurde mächtig aufpoliert. Seit 1964 hieß die Corvette „Sting Ray“ und galt endlich als ausgereift. Auch heute noch gilt die Corvette als Amerikas ureigenster Sportwagen.

Unser Sting Ray ist ein Cabriolet mit Hardtop. Der Sportwagen ist umfänglich restauriert und erhielt dabei den stärkeren 350 cid V8-Motor. Die Viergang-Schaltung mit „Hurst-Shifter“, der Auspuff-Fächerbrummer und die „Knock off“ Alufelgen mit Zentralverschluss machen den Reiz dieses Oldtimers aus. Es wurde generell Wert auf korrekte Ausstattung gelegt. Daher auch das originale, aber überholte Radio und die mechanische Uhr mit elektrischem Aufzug. Ein aktuelles Wertgutachten liegt vor, die Corvette ist in Deutschland zugelassen.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

    Sonderausstattung

      Kraftstoff

        Bremsen

          Verschiedenes

            • Motor: 350 cid Chevrolet V8
            • Hardtop
            • 4-Gang-Schaltgetriebe mit „Hurst Shifter“
            • „Knock off“ Alu-Felgen
            • Original Radio

            Der amerikanische Traum eines Sportwagens!

            Rolls-Royce Silver Cloud III

            TVR Griffith 200

            Mercedes-Benz 220 SE b

            Mercedes-Benz 300 SE

            Traumwagen gesucht?

            Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über interessante Angebote & News.

            Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Prüfen Sie jetzt Ihren E-Mail Posteingang um den Vorgang abzuschließen.