Porsche 356 C 1600 SC

Der Porsche 356 C und 356 SC läutete den Schwanengesang der Baureihe ein. Diese Baumuster waren die ausgereiften „Alleskönner“ und sind heute noch eine große Freude auf der Straße. Als im Spätherbst 1964 die Produktion des brandneuen Porsche 911 mit ca. 5 Fahrzeuge pro Tag anläuft, verlassen noch 40 Porsche 356 pro Tag das Werk. Im April 1965 rollt dann der letzte Porsche 356, ein Cabriolet, vom Band. Nun sind 76.302 Fahrzeuge dieser Baureihe gebaut.

Unser Porsche 356 C 1600 SC Cabriolet wurde über die Jahre akribisch zerlegt und aufgebaut. Es gibt Rechnungen und eine umfassende Bilddokumentation. Jetzt ist der Sportwagen-Klassiker fertig zur Zulassung. Es gibt 2 Motoren: Eingebaut ist ein Aggregat vom Typ 912 und zur Schonung steht der Motor des 356 mit 95 PS auf einer Palette. Der herrliche Oldtimer wartet darauf, dass es los geht!

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Sonderausstattung

  • 12-Volt-Elektrik

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe
  • Öltemparaturanzeige
  • Öldruckanzeige

Sehr schönes 356er Cabriolet