Humber 16/50 hp

Im Jahre 1868 gründete Thomas Humber eine Firma zur Fahrradherstellung. Seit 1896 wurden auch Motorräder produziert. Ab 1898 übernahm man die Produktion von Leon Bollèes Tricars, also nach französischem Vorbild. Um 1900 hatte man sich zu vierrädrigen Fahrzeugen weiterentwickelt. Die Hum-berette von 1903 mit Einzylinder-Motor (5 (PS) machte die Marke bekannt. Über die gesamte Produktionszeit hatte Humber immer einen hohen Quali-tätsstandard und einen entsprechend guten Ruf.

Unser Humber 16/50 hp Drophead Coupé, ist als Sonderkarosserie mit Golf-fach und Schwiegermuttersitz ausgerüstet. Der Oldtimer kommt aus Dänemark und ist voll funktionsfähig. Da er in den letzten Jahre wenig gefahren wurde, braucht er etwas Pflege, vor allem einen Service. Dieses Cabriolet verströmt perfekt das „vintage feeling“.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Lenkung

  • Rechts

Sonderausstattung

  • Schwiegermutter-Sitz
  • Golffach

Seltenes Cabriolet mit Golffach und Schwiegermuttersitz