Mercedes-Benz 190 SL

Ende der 40er Jahre schwappte die Sportwagen-Welle in den USA auch nach Europa über. Die Engländer mit MG, Triumph, Austin-Healey, Singer, AC etc. bedienten den riesigen US-Markt als erste. Aber auch die Daimler-Benz AG beobachtete diesen Absatzmarkt genau. So entstanden ab 1952 atemberaubende Holzmodelle. Im Mai 1955 war es dann soweit: Der Mercedes 190 SL konnte gekauft werden. Der Roadster sah sehr rassig aus, sein Naturell war aber das eines grundsoliden zweisitzigen Reisewagens. Und damit stellte sich der Erfolg ein, denn von 1955 bis 1963 wurden immerhin 25.881 190 SL ausgeliefert. Aus heutiger Sicht eine kleine Menge. So ist dieser Oldtimer immer etwas Besonderes. Wenn man ihn nicht als Sportwagen, sondern als sportlichen Reisewagen benutzt, bringt er auch auf langen Reisen viel Freude.

Unser Mercedes 190 SL ist aus dem 1. Baujahr, mit den seltenen Schalensitzen und nur einer Sonnenblende. Das Auto wurde in Deutschland umfangreich restauriert und ist jetzt bereit für die nächste Ausfahrt. Die Landstraße in herrlicher Landschaft ist seine Domäne.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel
  • Schalensitze

Aus dem 1. Baujahr!