Mercedes-Benz 280 SL

Der neue 230 SL Sportwagen, schnell wegen der Form seines Hardtops „Pagode“ genannt, war ein Multitalent. Er ersetzte den Vorgänger 190 SL spielend. Aber als Nachfolger für den berühmten 300 SL galt er nicht. Da blieb eine Lücke. Der neue SL sollte ein Sportzweisitzer mit hohen Fahrleistungen, optimalem Fahrverhalten und hohem Fahrkomfort sein. Genau das konnte er. Über den 250 SL zum 280 SL ging die Erfolgsgeschichte der Baureihe. Mit dieser Modellentwicklung setzte Mercedes auf breiter Basis das Automatik-Getriebe durch.

Unser Mercedes-Benz 280 SL Roadster wurde ursprünglich in den USA ausgeliefert und ist seit 1990 in Deutschland beheimatet. Die Fa. Kienle hat ihn 2004 komplett restauriert, was ausführlich bilddokumentiert ist. Die „Pagode“ war ein Höhepunkt in einer Sammlung klassischer Fahrzeuge, nur wenige Kilometer gefahren, dafür aber bestens gepflegt. Auch einfach überarbeitete Oldtimer dieser Baureihe fahren, aber wer hohe Ansprüche hat, wird hier bestens bedient.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

    Kraftstoff

      Bremsen

        Sonderausstattung

          • Restauration 2004 durch Fa. Kienle/Deutschland

          Top Restauration