Automatik

Mercedes-Benz 300 SE

Als Mitte 1959 die neue Baureihe W 111, die „Heckflosse“, auf den Markt kam, wirkten die Coupés und Cabriolets des Vorgängers W 128 doch etwas antiquiert. Es war klar, dass es über kurz oder lang neue Coupés und Cabriolets geben würde. Das Design wurde von Paul Bracq entwickelt. Ab September 1961 gab es dann das neue Cabriolet 220 SE b. Die Spitzenmotorisierung, der große Sechszylinder mit 3 Liter Hubraum, kam ab Februar 1962 im 300 SE Cabriolet der Baureihe W 112 zum Einsatz. Diese exklusiven Fahrzeuge waren das Beste, was man damals kaufen konnte. Verbaut wurden der Alumotor mit Benzineinspritzung, Luftfederung, Servolenkung, vier Scheibenbremsen, Sperrdifferential, Automatik und Klimaanlage auf Wunsch, nur um die wichtigsten technischen Details zu nennen.

Unser Mercedes-Benz 300 SE Cabriolet der zweiten Serie hat 10 PS mehr als die erste Serie und – viel wichtiger – die Zweikreis-Bremsanlage. Der Oldtimer erhielt eine große Durchsicht und ist sofort startbereit. Die Farbkombination Lack schwarz mit dem Interieur in Leder cognac ist perfekt. Sehr oft werden diese Klassiker mit der großen Motorisierung nicht angeboten.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen

Sonderausstattung

  • Klimaanalge
  • Radio

Lenkung

  • Links
  • Zweikreis-Bremsanlage

Das viersitzige Cabriolet der Spitzenklasse

Mercedes-Benz 300 CE-24 Cabrio blau

Mercedes-Benz 300 CE-24

Nach dem Ende der großen Mercedes-Cabrios – bis zum 280 SE 3.5 im Jahr 1971 – gab es bei Daimler-Benz keine offenen viersitzige Fahrzeuge mehr. Das änderte sich erst 1991, als endlich das lang ersehnte Cabriolet der Baureihe 124 vorgestellt wurde. Das entsprechende Coupé gab es schon ab 1987. Man hatte sich mit dem Cabrio viel Mühe gegeben: Feinste Technik, beste Verarbeitung und eine wunderschöne Linie zeichnete den 300 CE-24 aus. Der Markt nahm den offenen Viersitzer begeistert auf, der hohe Preis bremste jedoch die Stückzahl. So gab es später auch Vierzylinder, die aber nicht die Souveränität der Sechszylinder-Modelle erreichten.

Unser Mercedes-Benz 300 CE-24 Cabriolet ist die frühe Ausführung mit dem beliebten Chromkühler. Die Karosserie in dunkelblau und die Innenausstattung in Leder blau, das ist extrem elegant. Der Youngtimer ist seit 2013 in heutiger Hand und seitdem sind auch alle Servicemaßnahmen belegt. Dieses Mercedes-Cabriolet ist in bestem Zustand.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Sonderausstattung

  • 4 elektrische Fensterheber
  • Radio

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Lenkung

  • Links

Verschiedenes

  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen
  • Sportline
  • Verdeck neu 2013
  • zusätzliche Dämmung
  • Bereifung 8fach
  • Radio Becker

Youngtimer in bestem Zustand

Rolls-Royce Silver Cloud III

Die Baureihe Silver Cloud von Rolls-Royce, seit 1955 auf dem Markt, erwies sich als extrem erfolgreich. So musste in den Augen der geneigten Kunden ein Rolls-Royce aussehen! Seit 1959 gab es mit dem Silver Cloud II den leistungsstarken, ganz neu entwickelten V8-Motor. Die letzte und im Detail beste Ausführung war der Silver Cloud III. Ende 1962 kam er auf den Markt und wurde bis 1966 auch mit Sonderkarosserien gebaut.

Unsere Rolls-Royce Silver Cloud III Limousine wurde lange in Großbritannien gefahren und 2005 erstmals in Deutschland zugelassen. 2017 wurde viel Geld in die Technik investiert. Die Farbkombination Lack dunkelgrün mit der Innenausstattung Leder grün verleiht diesem Rolls-Royce eine herrschaftliche Ausstrahlung. Eben ein faszinierender Klassiker.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 4

Sonderausstattung

  • 4 elektrische Fensterheber

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen

Lenkung

  • Rechts

Klassischer Rolls-Royce mit herrschaftlicher Ausstrahlung

Mercedes_Benz 450 SEL 6.9 anthrazit

Mercedes-Benz 450 SEL 6.9

Als im Juli 1972 die Produktion des Mercedes 300 SEL 6.3 endete, war es kein Geheimnis mehr, dass es einen potenten Nachfolger gäbe. Aber erst im Mai 1975 wurde die Topversion der Baureihe W 116 vorgestellt und die ungeduldigen Kunden mussten bis September warten. Wieder war Daimler-Benz ein Traumauto gelungen, der 450 SEL 6.9 galt als die beste Limousine ihrer Zeit.

Unser Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 ist weitgehend original und nur behutsam überarbeitet. Die Erstzulassung erfolgte in Deutschland, der Senior-Chef einer bedeutenden Zulieferfirma der Autoindustrie fuhr dieses Spitzenmodell. Dann ging der Oldtimer nacheinander in zwei Sammlerhände über. Dieser Klassiker war immer bei Mercedes im Service und sieht wie ein hochwertiges Auto im Originalzustand aus, was schon sehr selten ist. Diese Top-Limousine gehört zu den letzten 50 Exemplaren mit ABS.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Vorbesitzer

  • 3

Türen

  • 4

Sonderausstattung

  • ABS
  • Aluminium-Felgen
  • Klimaanalge
  • Schiebedach

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS

Lenkung

  • Links
  • Klima-Automatik

Das Sptzenmodell der Baureihe W 116

Aston Martin Virage

Lange Zeit war der Aston Martin das Maß eines handgefertigten englischen Supersportwagens. In der Mitte der 80er Jahre war er selbst zum Denkmal geworden. Ein neues, kostengünstiger zu produzierendes Modell musste her. Es wurden fünf Designerteams eingesetzt, die mit ihren Entwürfen in Konkurrenz zu einander standen. Eine Bedingung war, dass die Karosserie auf ein gekürztes Lagonda-Chassis passen musste. Der Entwurf von Ken Greenley und John Hefferman wurde umgesetzt. Der vorhandene V8-Motor wurde modernisiert, mit 4 Ventilen pro Zylinder ergaben sich drehmomentstarke 340 PS. Für die Präsentation wurde die Birmingham Motorshow gewählt.

Unser Aston Martin Virage Volante hat eine deutsche Zulassung. Der Youngtimer kommt aus einer Sammlung und wurde nur ca. 8.000 km gefahren. Nach längerer Standzeit wurde er nun von einer Fachwerkstatt wieder zum Leben erweckt. Hier handelt es sich um einen 24jährigen „Neuwagen“.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Lenkung

  • Links

Verschiedenes

  • MATCHING NUMBERS
  • Gutachten vorhanden

Fast ein Neuwagen

MB 300 SL Roadster nautikblau metallic

Mercedes-Benz 300 SL

Zum Ende der langen Bauzeit des Mercedes 107 Roadster war die Qualität hervorragend. Nach der letzten Überarbeitung Ende 1985 war diese Baureihe beispielgebend in Komfort, Sicherheitstechnik und Verarbeitung. Sicher, die V8-Versionen waren etwas stärker und gewaltiger, aber der agile und dabei noch sparsame Sechszylinder-Reihenmotor passte perfekt zu diesem offenen Wagen. Damals wie heute – oft die erste Wahl.

Dieser Mercedes 300 SL wurde 1986 erstmals in Deutschland zelassen. Seit 2016 ist der souveräne Roadster mit einem H-Kennzeichen unterwegs. Der Oldtimer ist gesund, zumal er im Herbst 2020 einen revidierten Motor im Tausch erhielt. Ein Serviceheft und zahlreiche Rechnungen aus den letzten Jahren belegen, dass dieser SL gefahren und gepflegt wurde. Der kraftvolle Motor läuft ruhig, die Automatik schaltet weich und der Mercedes fährt straff. Wer nimmt sich dieser gut ausgestatteten Ikone an?

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

 

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen

Lenkung

  • Links

Sonderausstattung

  • Navigation
  • Radio
  • Sitzheizung
  • Tempomat
  • Windschott
  • zusätzlicher Sitz
  • revidierter Motor im Tausch eingebaut (2020)
  • bis 168.000 geführtes Scheckheft
  • zahlreiche Rechnungen vorhanden

gepflegter Roadster

Mercedes-Benz 280 SL dunkelblau

Mercedes-Benz 280 SL

Jaguar MK II 3_8 grau 1953

Jaguar MK II 3.8

Mercedes-Benz CLK 280 Cabriolet blau

Mercedes-Benz CLK 280

Ergänzend zur C-Klasse Limousine kam 1997 das moderne Coupé ins Mercedes-Angebot. Wie immer zahlte man für Coupés gerne einen deutlichen Aufpreis für weniger Platz. Aber die Individualität des Coupés lockte die Kunden. 1998 kam endlich das Cabriolet. Bildschön, harmonisch und ein würdiger Nachfolger des Cabrios der Baureihe 124, wenn auch deutlich zierlicher.

Unser Mercedes-Benz CLK 280 Cabriolet ist nach dem „facelift“ gebaut, also die „neue“ Modellreihe. Es ist eine deutsche Auslieferung, Scheckheft gepflegt und erhielt bei 77.000 km eine große Inspektion. Der Wagen hat TÜV bis Mai 2022. Das Cabriolet zeigt sich in sehr hochwertiger und eleganter Ausstrahlung mit souveräner Leistung von 230 PS, kurzum ein werthaltiges Fahrzeug mit hohem Freizeitfaktor.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Sonderausstattung

  • elektrische Fensterheber
  • LM-Felgen
  • Navigation
  • Radio
  • Sitzheizung
  • Zentralverriegelung

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Lenkung

  • Links

Verschiedenes

  • Zugelassen
  • Ausstattungslinie „Elegance“
  • Holzapplikationen (Wurzelnuss)
  • Parktronic

bildhübsches Cabrio mit hohem Freizeitfaktor

Die schönsten Cabrios von der Nachkriegszeit bis ins neue Jahrtausend

Mercedes-Benz 280 SL

Einen Nachfolger für den berühmten 300 SL und den sehr erfolgreichen 190 SL als offenen Sportwagen zu schaffen, war eine anspruchsvolle Aufgabe. Als 1963 der brandneue 230 SL erschien, waren die Meinungen geteilt. Sicher war der moderne Roadster ein exzellenter Ersatz für den 190 SL, aber nicht für den 300 SL. Sechszylinder-Motor, Servolenkung, Scheibenbremsen vorne und Automatikgetriebe auf Wunsch, alles technische Details, die bis heute Gültigkeit haben.

Unser Mercedes-Benz 280 SL aus der letzten Serie wurde 1969 durch die Daimler-Benz Niederlassung in Frankfurt ausgeliefert. Der klassische Sportwagen ist heute in 3. Hand! Die KFZ-Papiere sind vollständig vorhanden und die Laufleistung von ca. 145.000 km ist durch Service-Nachweise belegt. Dieser Roadster wurde nie restauriert, aber natürlich wurde einiges repariert, z.B. wurden die Kotflügel erneuert und einmal in Originalfarbe lackiert. Außerdem erhielt der Wagen eine Hohlraumversiegelung. Dieser Oldtimer ist ein deutsches Fahrzeug in bestem Gebrauchszustand. So etwas ist heute selten auf dem Markt.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Vorbesitzer

  • 3

Kraftstoff

  • Benzin

Sonderausstattung

  • Edelstahl-Auspuff
  • Hardtop
  • LM-Felgen
  • Radio

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen

Lenkung

  • Links
  • Außenspiegel rechts
  • Radio Becker Mexiko
  • Service-Nachweise vorhanden

Originalzustand, MATCHING NUMBERS

Traumwagen gesucht?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über interessante Angebote & News.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Prüfen Sie jetzt Ihren E-Mail Posteingang um den Vorgang abzuschließen.