Morgan Plus 8

Die Geschichte der Firma Morgan kann es nur in Großbritannien geben: Den Ruhm und Wohlstand der Automanufaktur begründete der „Threewheeler“. Von diesem Dreirad – von 1909 bis 1951 gebaut – gab es über 40.000 Stück! H.F.S. Morgan prägte den Spruch: „Fast so gut wie in einem Morgan reist man in einem Rolls-Royce.“ Den bevorzugte er.

Seit 1936 wurde ein vierrädriger Wagen angeboten, der Morgen 4/4 und ab 1951 gab es den Plus Four. Dann, 1968, die Sensation: Der Morgan Plus 8. Äußerlich nur wenig verändert, aber mit dem 3,5 Liter Motor des Rover P6 ausgestattet, stehen zunächst 155 PS zur Verfügung. Bei ca. 830 kg Leergewicht ist der Plus 8 ein Beschleunigungswunder.

Unser Morgan Plus 8 ist in Deutschland zugelassen. Er ist einer der letzen mit dem leistungsstarken V8-Motor mit 4.555 ccm. Wohl Ende 2000 gebaut, aber erst am 01.02.2001 zugelassen. Dieser Youngtimer hat kaum Gebrauchsspuren, er ist so gut wie neuwertig. Für Morgan-Liebhaber ist es eine Lebenseinstellung: Man wird immer einen besitzen und das einzig Wahre ist der V8!

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Lenkung

  • Links

Sonderausstattung

  • LM-Felgen

Verschiedenes

  • matching numbers
  • Zugelassen
  • Steckscheiben
  • Brooklands-Scheiben
  • Saison-Kennzeichen

Ein Plus 8 im Originalzustand