Loader

rot

Mercedes-Benz 190 SL cremeweiß

Mercedes-Benz 190 SL

Jaguar XK 150 S OTS

Der Jaguar XK 150, gebaut ab Frühjahr 1957, war die ausgereifte Weiterentwicklung der XK-Baureihe. Er erschien bulliger und komfortabler als seine Vorgänger und sollte die Interessenten begeistern, bis der Nachfolger Jaguar E-Type fertig war. Im März 1958 kam die besonders leistungsstarke S-Variante mit 3 Vergasern zum Einsatz, zu erkennen an den Fahrgestell-Nummern mit vorangestelltem „T“.

Unser Jaguar XK 150 S OTS ist einer dieser seltenen Ausführungen und wurde in die USA ausgeliefert. Seit 1994 war der Roadster in Spanien beheimatet und ist seit 2014 in deutscher Hand. Dieser Oldtimer zeichnet sich neben der seltenen Leistungsvariante auch durch hohe Originalität aus. Das Leder, leicht patiniert, ist herrlich original. Natürlich sollte der neue Eigentümer ein wenig in den Roadster investieren, z.B. in neue Reifen und Gasgestängebuchsen. Der elektrische Kontakt des Overdrive ist sporadisch ohne Funktion. Dieser Jaguar XK 150 S ist mit anderen Klassikern wie Mercedes-Benz 300 S, Aston Martin DB4 oder Ferrari 250 zu vergleichen. Nur im Preis ist der Jaguar „auf dem Teppich“ geblieben.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

    Kraftstoff

      Bremsen

        Lenkung

          Sonderausstattung

            • Motor: S-Version mit straight port cylinder head

            Leistungsstarker Roadster in der seltenen S-Veriante

            Porsche 356 C 1600 SC

            Der Porsche 356 C und 356 SC läutete den Schwanengesang der Baureihe ein. Diese Baumuster waren die ausgereiften „Alleskönner“ und sind heute noch eine große Freude auf der Straße. Als im Spätherbst 1964 die Produktion des brandneuen Porsche 911 mit ca. 5 Fahrzeuge pro Tag anläuft, verlassen noch 40 Porsche 356 pro Tag das Werk. Im April 1965 rollt dann der letzte Porsche 356, ein Cabriolet, vom Band. Nun sind 76.302 Fahrzeuge dieser Baureihe gebaut.

            Unser Porsche 356 C 1600 SC Cabriolet wurde über die Jahre akribisch zerlegt und aufgebaut. Es gibt Rechnungen und eine umfassende Bilddokumentation. Jetzt ist der Sportwagen-Klassiker fertig zur Zulassung. Es gibt 2 Motoren: Eingebaut ist ein Aggregat vom Typ 912 und zur Schonung steht der Motor des 356 mit 95 PS auf einer Palette. Der herrliche Oldtimer wartet darauf, dass es los geht!

            Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

            Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

            Sonderausstattung

              Türen

                Kraftstoff

                  Bremsen

                    • Öltemparaturanzeige
                    • Öldruckanzeige

                    Sehr schönes 356er Cabriolet

                    Mercedes-Benz 190 SL

                    Porsche 356 B 2000 GS Carrera 2

                    Die letzte Ausbaustufe des einst mit 40 PS angetretenen Porsche 356 leistete im Straßenbetrieb stramme 130 PS. Die vom Rennsport stammende Motorentechnik und die geringen Stückzahlen machen die 356er Carrera 2-Modelle zu Porsche-Raritäten. Der Königswellen-Boxermotor ist ein kräftig zupackendes Aggregat, welches eine Fahrdynamik auf höchstem Niveau verspricht.

                    Unser Porsche 356 B 2000 GS Carrera 2 Coupé wurde am 22.01.1963 an den bekannten Händler Gottfried Schultz in Düsseldorf ausgeliefert. Die Unter-nehmensgruppe existiert noch heute. Nach einigen Jahren in Deutschland wurde er in die USA verkauft. 2015 wurde er dann vom heutigen Eigentümer wieder nach Deutschland eingeführt, immer stets gewartet von der Firma Classic parts in Saarbrücken, der Spezialist für Porsche 356. Die Porsche Geburtsurkunde liegt vor. Das Classic Data Gutachten bescheinigt eine Zustandsnote 1, wir sind da immer konservativer. Aber zur Bewertung 2+ stehen wir.

                    Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

                    Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

                    Sonderausstattung

                      Türen

                        Kraftstoff

                          Bremsen

                            Verschiedenes

                              • Sonnenblende mit Frisierspiegel
                              • 2 Armstützen
                              • Zierleisten
                              • Lochscheibenräder verchromt
                              • Steinschlaggitter für Scheinwerfer

                              Excellentes Coupé mit Königswellen-Motor

                              BMW 3200 CS Bertone

                              Rolls-Royce Twenty

                              Schon 1921 hielt sich das Gerücht, Rolls-Royce arbeite an einem kleineren Modell. Die einschlägige Kundschaft war sehr interessiert, da die Zeit der sog. Chauffeurs-Wagen nach dem 1. Weltkrieg zu Ende ging. Als Henry Royce den kleinen RR Typ Twenty entwickelte, sah er den Wagen zunächst als Übergangsmodell. Der Erfolg des Twenty ließ jedoch über die nächsten Jahrzehnte immer wieder Nachfolgemodelle entstehen. Immerhin wurden zwischen 1922 und 1929 2.885 Stück ausgeliefert.

                              Unser RR Twenty wurde 1927 an einen Capt. G.L. Handley ausgeliefert. Das Chassis trug eine Saloon-Karosserie wie von Park Ward. Später bekam der Wagen die heutige 2. Karosserie und er wurde ein Zweisitzer-Cabriolet mit einem Aufbau von Barker. Diese Karosserie ist aus der Zeit und völlig korrekt. Der Motor trägt die originale Motornummer. Heute ist der herrliche Oldtimer in Deutschland zugelassen. Charmante Gebrauchsspuren hat er schon, aber gerade so viel, wie das für einen über 90jährigen Klassiker gut ist. Es fasziniert immer wieder, wie leicht auch so alte Rolls-Royce zu fahren sind.

                              Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

                              Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

                              Türen

                              • 2

                              Kraftstoff

                              • Benzin

                              Bremsen

                              • Front: Trommel
                              • Heck: Trommel

                              Verschiedenes

                              • H-Kennzeichen
                              • Zugelassen

                              Sonderausstattung

                              • Radverkleidung
                              • Schwiegermutter-Sitz

                              Lenkung

                              • Rechts
                              • Two-Seater Kaorsserie von Barker

                              Charmanter Zweisitzer

                              Mercedes-Benz 300 d

                              Jaguar XJS 5.3

                              Triumph TR2

                              Traumwagen gesucht?

                              Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über interessante Angebote & News.

                              Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Prüfen Sie jetzt Ihren E-Mail Posteingang um den Vorgang abzuschließen.