blau

Mercedes-Benz 220 S hellblau metallic

Mercedes-Benz 220 S

Die Ponton-Limousine 220 a mit dem Sechszylinder-Motor verhalf Daimler-Benz dazu, endlich wieder ein modernes Auto der gehobenen Mittelklasse anbieten zu können. Nun wirkten die Cabriolets der Baureihe W 187 doch sehr konservativ. Es dauerte aber bis zum Juli 1956, bis es ein Cabriolet von der aktuellen Baureihe W 180 gab. Die selbsttragende Karosserie erschwerte die Entwicklung der Sonderkarosserie. Der Traumwagen hieß 220 S Cabriolet, hinreißend schön, von höchster Qualität, weitgehend in Handarbeit gefertigt. Mit diesen Zutaten war das neue Cabriolet schon als Neuwagen ein Klassiker.

Unser Mercedes-Benz 220 S Cabriolet ist mit H-Kennzeichen zugelassen. Es ist komplett restauriert, dem Neuzustand sehr nahe. Es gibt ein aktuelles Wertgutachten mit der Note 1-. Das originale „Certificat d‘ immatriculation“ (Registrierungsbescheinigung) weist aus, dass dieser Oldtimer in Frankreich erstmals zugelassen wurde. Es ist eine Augenweide, dieses Cabriolet zu sehen und große Fahrfreude stellt sich sofort ein.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • Vollgutachten
  • Zugelassen

Lenkung

  • Links

Sonderausstattung

  • Radio
  • Erstzulassung 1960
  • Koffersatz

Hinreißend schönes Cabriolet – fast wie neu

Porsche 911 (993) Carrera blau

Porsche 911 (993) Carrera

BMW Z3 M Coupé blau

BMW Z3

Das BMW Z3 Coupé in seiner exotischen Formensprache des Designers Chris Bangle wird entweder geliebt oder abgelehnt. Es gab schon einmal einen BMW Mille Miglia und ein Touring Coupé. So ist es viele Jahrzehnte später wieder ein ungleiches Paar, das 1997 auf der IAA in Frankfurt steht. Schon der Sechszylinder-Motor mit 2,8 Litern Hubraum verhilft dem Z3 zu tollen Fahrleistungen. Das Potential der M-Version ist gigantisch.

Unser BMW Z3 M Coupé ist in bestem Zustand. 2018 hat es vom Spezialisten einen großen Service erhalten und ganz aktuell wurde wieder ein Service durchgeführt. Das M Coupé ist die reine Fahrfreude. Wer es kennt, genießt!

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Sonderausstattung

  • KAT
  • Schiebedach

Verschiedenes

  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen
  • Stabilisatoren vorne

M Coupé mit gigantischer Fahrleistung

W 3.0 CSL Sonderlackierung

BMW 3.0 CSL

Ab Herbst 1968 gab es das BMW 2800 CS Coupé. Man hatte geschickt die Karosserie aus dem 2000 CS weiterentwickelt. Das Sportcoupé wurde schnell zum Publikumsliebling, vor allem mit dem starken Sechszylinder mit 3 Litern Hubraum. Bei Tourenwagen-Rennen dominierte der BMW 3.0 CSL bald das Geschehen. Einer der bekanntesten Piloten auf diesem Wagen war Hans Stuck. Einer dieser CSL wurde vom amerikanischen Künstler Frank Stella als High-Tech-Kunst mit Linien auf Millimeterpapier ausgeführt.

Unser BMW 3.0 CSL Renn-Coupé ist bei der Restauration mit dieser einmaligen Optik versehen worden. Die technische Ausführung wurde vom Tuning-Betrieb Peter Koch in Hamburg vorgenommen. Das spektakuläre Coupé ist seit 2006 in heutiger Hand. In dieser Zeit wurde es komplett zerlegt, aufgearbeitet und mit dem Sechszylinder-Motor (3,5 Liter) sowie mit 3 Weber-Doppelvergasern ausgerüstet. Seit 2017 ist es mit H-Kennzeichen zugelassen. Dieses BMW 3.0 CSL Renn-Coupé mit Straßenzulassung ist einmalig und nur etwas für Liebhaber.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

 

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • Zugelassen
  • Überrollkäfig
  • Motor- u. Heckabdeckung Aluminium
  • Türen Aluminium
  • aerodynamische Anbauteile Kunststoff

einmalig und spektakulär

Maserati Quattroporte silbergrau

Maserati Quattroporte

Ausgerechnet die kleine Manufaktur Officine Alfieri Maserati hatte 1963 den Mut, einen Vollblut-Sportmotor in eine Luxus-Limousine zu verpflanzen. Die Maschine, ein V8 mit 4,2 Liter Hubraum, stammte aus dem Rennwagen 450 S und dem legendären Sportwagen 5000 GT. So war der Maserati Quattroporte die schnellste viertürige Limousine ihrer Zeit. Pietro Frua entwarf die Karosserie. Die dezente Form sollte ein Fahrzeug für Freunde des „understatements“, die sich aber von der Masse abheben wollten, betonen. Vom Quattroporte I wurden nur 776 Exemplare gebaut, größtenteils in Handarbeit.

Unser Maserati Quattroporte wurde in Italien an Dr. Ferrarini in Mantua ausgeliefert. Bis 2016 blieb die Luxus-Limousine bei 4 Eigentümern in Italien. Dann wurde der traumhafte Oldtimer restauriert, federführend von der Carozzeria Scartapatti in Mantua. Mit 15.000 km nach der Restauration ist der rare Klassiker gerade mal eingefahren.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

 

Türen

  • 4

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • MATCHING NUMBERS

Selten und exklusiv

Mercedes-Benz 300 d

Als der Mercedes 300 d im August 1957 vorgestellt wurde, gab es bei den kleineren Modellen längst selbsttragende Karosserien. Der große Mercedes „Adenauer“ blieb konservativ. Die neue Baureihen-Bezeichnung W 189 machte aber deutlich, dass viele Änderungen einer Neukonstruktion gleichkamen. Man nannte die neue Karosserie „Hardtop-Limousine“. Da der hintere Teil der Seitenscheibe herausnehmbar war, sah das Dach in der Seitenansicht wie ein Hardtop leicht und schwebend aus. Der 300 d war wie seine direkten Vorgänger exorbitant teuer, DM 27.000,- wurden dafür verlangt. Es wurden nur 3.037 Limousinen gebaut! Deswegen ist der Oldtimer heute sehr rar.

Laut Datenkarte wurde unser 300 d in New York ausgeliefert. Der Lack silbergrau metallic (DB 180) und das Leder in blau sind heute noch in der gleichen Farbe. Seit 1991 ist der Oldtimer in Deutschland, in heutiger Hand seit 2005. Der vorhandene alte Kfz-Brief lässt zwei Vorbesitzer erkennen. Die Service-Rechnungen von Mercedes-Werkstätten sind seit 2002 vorhanden. Sie haben hier einen herrlich hochwertigen und optisch völlig korrekten Klassiker vor sich. Die umfangreiche Ausstattung ab Werk ist das Besondere.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 4

Kraftstoff

  • Benzin

Sonderausstattung

  • elektrisches Schiebedach
  • Radio
  • Servolenkung
  • Tauschmotor

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • Vollgutachten
  • Zugelassen
  • Stahlschiebedach elektrisch

Repräsentative Limousine mit umfangreicher Ausstattung

Bentley MK VI

Der kurz vor dem Krieg präsentierte Bentley MK V war die Basis für den 1946 erschienen MK VI. Erstmalig konnte man bei Bentley ein fertiges Auto bestellen. Aber es wurden auch viele Fahrgestelle verkauft, die dann individuelle Aufbauten nach Kundenwunsch erhielten.

Unser Bentley MK VI Cabriolet ist Baujahr 1949 und wurde beim Karosserier Park Ward als „Drophead Coupé (DHC)“ aufgebaut. Das Verdeck ist elektrisch zu bedienen. Der erste Eigentümer war A. J. Brown in England. 1977 wurde das herrliche Cabriolet in die USA verkauft und ging 1986 an einen wahren Liebhaber. Er war Musiker beim Philadelphia Symphony Orchestra. In dieser Zeit wurde der Bentley ohne Rücksicht auf Kosten restauriert. Das klassische Cabriolet sollte nach Wunsch des Eigentümers zurück nach England kommen. Seit 2007 fuhr der seltene Oldtimer wieder unter britischer Flagge. Heute ist er in deutscher Hand, zugelassen mit H-Kennzeichen. Und jetzt kann man den Klassiker wieder erwerben.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Sonderausstattung

  • elektrisches Verdeck

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen

Lenkung

  • Rechts
  • Aufbau als DHC von Park Ward

Seltenes Drophead Coupé von Park Ward

Mercedes-Benz SL 500

Der neue SL war die Wachablösung des Vorgängers R 107 nach 19 Jahren Bauzeit. Da durfte die interessierte Kundschaft einen Innovationssprung erwarten. Man wurde nicht enttäuscht: Elektro-hydraulisches Stoffverdeck, automatisch ausfahrbare Überrollbügel, Integralsitze sowie das Windschott sind die wichtigsten technischen Neuerungen. Darüberhinaus gelang mit der modernen, harmonischen Linienführung ein großartiger Kompromiss zwischen Sportlichkeit und funktionellem Luxus. Dieser moderne SL wurde wieder, wie sein Vorgänger, zum bestverkauften Sportwagen der Spitzenklasse. Viele Kenner sagen schon heute: „Das ist der letzte klassische SL!“

Unser Mercedes-Benz SL 500 Roadster wurde nach Japan ausgeliefert. Die Laufleistung von ca. 125.000 km ist glaubhaft. Der Gesamtzustand ist hervorragend, also Fahrfreude pur. Der Sportwagen hat eine deutsche Zulassung und ein Classic Analytics Gutachten von 2018 mit Zustand 2. Es ist jetzt genau die richtige Zeit, solche Youngtimer an der Schwelle zum Oldtimer zu erwerben.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Sonderausstattung

  • Colorglas
  • KAT
  • Klimaanalge
  • Lederlenkrad

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • Zugelassen
  • Scheinwerfer-Reinigungsanlage
  • Base Sound System
  • Memory- Sitzverstellung

Youngtimer in hervorragendem Zustand

Jaguar E-Type Serie 3

BMW 327

Der BMW 327 war neben dem 328 Roadster die bedeutendste BMW-Ikone der 30er Jahre. Seine Vorstellung war im Winter 1937, ein nicht ganz glücklich gewählter Termin. Aber als 1938 die Variante mit 80 PS hinzukommt, nimmt die Nachfrage kräftig Fahrt auf. Immerhin wurden 1.124 Cabriolets gebaut. Die letzte Auslieferung erfolgte im Mai 1941 in Hamburg. Das BMW 327 Cabrio sieht rassig aus, ist sportlich und leicht zu bedienen. Auch heute noch kann der Klassiker im Straßenverkehr gut mithalten.

Unser BMW 327 Cabriolet wurde 1939 in Berlin ausgeliefert, der glückliche Erstbesitzer war ein Künstler. Mitte der 90er Jahre hat der heutige Eigentümer den Klassiker erworben und komplett restauriert. Der Oldtimer fährt sich gut, hat einen FIVA-Pass und ist mit H-Kennzeichen zugelassen. Eigentümer und Fahrzeug absolvierten so manche historische Ausfahrt erfolgreich.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Verschiedenes

  • FIVA Identity Card
  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Vollgutachten
  • Zugelassen

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Sonderausstattung

  • Radverkleidung

Herrliches Vorkriegs-Cabrio mit FIVA Card und MATCHING NUMBERS!

Traumwagen gesucht?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über interessante Angebote & News.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Prüfen Sie jetzt Ihren E-Mail Posteingang um den Vorgang abzuschließen.