Loader

MATCHING NUMBERS

Porsche 911 SC 3.0 rot

Porsche 911 SC 3.0

Das Modelljahr 1983 brachte bei Porsche keine nennenswerte Änderungen, wenn da nicht die Sensation des 911 Cabriolets gewesen wäre. Endlich, 18 Jahre nach Produktionsende des 356 Cabriolets, war wieder ein Vollcabrio da. Von der Porsche-Gemeinde freudig begrüßt, überflügelte die Stückzahl sogleich den Targa. Das neue Cabrio des ersten Baujahres war puristisch. Das einfach zu bedienende Verdeck wurde von Hand betätigt, eine pfiffige Konstruktion bot in geschlossenem Zustand ausreichend Schutz.

Unser Porsche 911 SC 3.0 Cabriolet wurde in die USA geliefert, der „title“ kommt von Texas. Eine norddeutsche Oldtimer-Werkstatt erwarb den Sportwagen mit ca. 100.000 Meilen zur Restauration. Alles wurde zerlegt und neu aufgebaut. Jetzt hat der Klassiker 161 km auf dem Tacho und befindet sich im Neuzustand. Der Käufer darf ihn einfahren, ein Vollgutachten mit TÜV und die Vorbereitung für das H-Kennzeichen sind vorhanden. Er muss nur noch zugelassen werden!

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • MATCHING NUMBERS

Nach der Restauration nur 161 km gefahren

Porsche 911 2.4 Targa blau

Porsche 911 2.4 T

Das Modelljahr 1972 brachte bei Porsche wieder Detailveränderungen: Der Hubraum betrug nun 2,4 Liter und die berühmte „Ölklappe“, also der Einfüllstutzen für das Motoröl, befand sich im Kotflügel hinten rechts. Normalbenzin als Treibstoff war jetzt möglich.

Unser Porsche 911 2.4 Targa ist gem. Porsche-Zertifikat in Portland (USA) ausgeliefert worden. Dort gab es 5 Fahrzeughalter. Mit allen ist der heutige Eigentümer in Kontakt gewesen. Der Oldtimer ist seit 2010 in Deutschland mit H-Kennzeichen zugelassen. Seit dieser Zeit sind auch alle Service-Unterlagen vorhanden, die auch eine komplette Motorrevision in 2013 nachweisen. Dieser Porsche-Klassiker ist im Top-Zustand mit grandioser Ausstrahlung.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Sonderausstattung

  • Aluminium-Felgen
  • Radio

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Vollgutachten
  • alle Service-Unterlagen seit 2010 vorhanden
  • Motorrevision in 2013
  • Ledersitze BF Torino (Orignalsitze vorhanden)
  • Fuchsfelgen

Porsche-Klassiker in Top-Zustand und grandioser Ausstrahlung

Fiar 2300 weiß

Fiat 2300

Erst 1959 bot Fiat wieder Modelle der oberen Mittelklasse mit Sechszylinder-Motoren an. Es waren die Typen 1800 und 2100: Geräumige Limousinen mit sechs Sitzplätzen und mit einer durchgehenden vorderen Sitzbank. Die trapezförmige Karosserie war damals hochmodern wie auch bei der Mercedes „Heckflosse“, beim Peugeot 404 und bei der Lancia Flaminia. Aber auch die Motoren waren neu entwickelt: Sechszylinder mit schräg hängenden Ventilen, Querstrom-Vergaser, hochliegender Nockenwelle und polysphärischen Brennräumen.

Unsere Fiat 2300 Limousine ist einer der direkten Nachfolger dieser Typen mit verfeinerter Ausstattung und höherer Leistung. Das Besondere an diesem, an sich schon sehr seltenen Oldtimer ist die hohe Originalität. Es ist unglaublich, in diesem Zeitzeugen der 60er Jahre zu sitzen. Im Urlaub in Italien sah man meist nur Fiat 500 und 600, aber manchmal auch den Luxus-Fiat 2300. Damals selten, heute eine echte Rarität.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 4

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen
  • Bremskraftverstärker

Seltene Limousine im Originalzustand

Audi R8 Spyder V10 Quattro schwarz

Audi R8

Audi war im WV-Konzern schon immer experimentierfreudig. So nahm die Idee, einen Audi-Sportwagen mit dem im Regal vorhandenen V10-Motor von Lamborghini herauszubringen, Gestalt an. Es entstand der Audi R8 Spyder V10 Quattro. Souveräne Leistung, verbunden mit Komfort in einer soliden Karosserie.

Unser Audi R8 Spyder V10 Quattro wurde 2010 gebaut und ist mit nur ca. 15.500 km so gut wie neuwertig. Er hat Keramikbremsen als Sonderausstattung und alle Servicenachweise von Audi sind vorhanden. Es kann also losgehen, aber beim Gas geben braucht man schon etwas Mut.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen
  • V10-Motor (Lamborghini)
  • Keramikbremsen

Kraftvoller Bolide

Ford Capri 2.0 blau

Ford Capri 2.0

Ende Januar 1969 zeigte Ford Deutschland den Capri. Zusammen mit den englischen Ford-Werken entwickelt, war der Capri ein Art „Ford Mustang Mini“ für Europa. Sofort stieg das Verkaufsgeschäft von Ford mächtig an, der Capri war der „Hit“. Die tolle Karosserieform, ein attraktiver Preis und viele Varianten sicherten den Erfolg. Von der Serie I wurden 784.000 Exemplare in Deutschland produziert. Dann kam 1974 der Capri II. Die wesentliche Weiterentwicklung war die große Heckklappe. Damit wandelte sich der Capri zum Kombi-Coupé. Ab 1978 gab es die letzte Ausführung, inoffiziell „Capri III“ genannt.

Unser Ford Capri 2.0 wurde in der Schweiz zugelassen und ist jetzt in Deutschland in 2. Hand mit einer Laufleistung von lediglich 26.400 km! Der Klassiker ist im Zustand eines Jahreswagens.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

 

 

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • MATCHING NUMBERS

Sonderausstattung

  • Stahlschiebedach

Wie ein Jahreswagen, nur 26.400 km

Mercedes-Benz 170 S Cabrio blau

Mercedes-Benz 170 S

Bis 1942 wurde der Mercedes 170 V als erfolgreichstes Vorkriegsmodell gebaut. So war es konsequent, 1946 mit dem kleinsten Mercedes wieder zu beginnen. Ein Jahr später konnte man wieder von Serienfertigung reden. Gerne hätte Daimler-Benz auch größere Fahrzeuge gebaut. Doch erst im Mai 1949 kam der 170 S auf den Markt. Das stilisierte Konzept entsprach dem Vorkriegs-Mercedes 230, nur beim Motor blieb man beim Vierzylinder. Es gab auch wieder offene Sondermodelle, die Krönung war das Cabriolet A. Die Cabriolets wurden mit großem Aufwand und Präzision weitgehend von Hand zusammengebaut. Das war damals schon ein Luxus, denn die Limousine kostete schon DM 10.100 und das Cabriolet A war mit DM 15.800 eben ein Traumwagen. Nur 2.433 Cabriolets A und B wurden gebaut.

Unser Mercedes-Benz 170 S Cabriolet A von 1950 wurde komplett restauriert und ist mit H-Kennzeichen in Deutschland zugelassen. Die Ausstrahlung mit dem Lack mittelblau und der Ausstattung in Leder creme ist gewaltig. Und ein angenehmer Reisewagen für Oldtimer-Touren ist dieses Cabriolet allemal.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehaltenWeitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

 

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen

Ein Zeitzeuge der Nachkriegszeit in wunderschöner Farbgebung

Mercedes-Benz 190 SL schwarz

Mercedes-Benz 190 SL

Der wunderschöne offene Zweisitzer Mercedes 190 SL, ein Kind des deut-schen Wirtschaftswunders, war vor allem für den lukrativen amerikanischen Markt gedacht. Die typischen Mercedes-Zutaten waren grundsolide Groß-serientechnik mit einer traumhaft gezeichneten Karosserie und trotzdem alltagstauglich. Billig konnte das nicht sein, immerhin waren DM 17.650 mit Verdeck zu bezahlen. Das tat aber dem Erfolg keinen Abbruch, zwischen 1955 und 1963 wurden 25.881 Stück produziert.

Unser schwarzer 190 SL Roadster wurde komplett restauriert. Mit gerade mal 3.480 km, die er nach der Restauration gefahren bewegt wurde, ist er jetzt eingefahren. Zugelassen mit H-Kennzeichen, steht der Oldtimer zur Ausfahrt bereit.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

 

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen

Sonderausstattung

  • Verdeck

Einst ein amerikanischer Traumwagen, in Deutschland gebaut

Mercedes-Benz E 220 Cabrio blau

Mercedes-Benz E 220

Die neue Mercedes-Mittelklasse W 124 war sehr modern im Vergleich zum Vorgänger W 123. Im Frühjahr 1987 gab es als Ergänzung ein hinreißend schönes Coupé, aber es fehlte ein viersitziges Cabriolet im Angebot. Das kam endlich 1991 als 300 CE – 24. Ein tolles, ziemlich perfektes Cabriolet, 20 Jahre nach dem letzten W 111. Allerdings war der Sechszylinder sehr teuer. Mit Zusatzausstattung überschritt der Klassiker schnell die Grenze von DM 130.000.- und so schob Mercedes als Abrundung den E 220 nach. Der Vierzylinder war mit seinen 150 PS eine gute Wahl und für das Cabriolet völlig ausreichend.

Unser Mercedes E 220 Cabriolet wurde im September 1994 in Hamburg ausgeliefert. Der junge Klassiker blieb immer in Deutschland, alle Servicenachweise sind vorhanden. Der perfekte Pflegezustand lässt die Laufleistung von ca. 152.000 km nicht erkennen. Aus heutiger Sicht ist dies das letzte klassische Mercedes-Cabriolet.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen

Wohl das letzte klassische Mercedes-Cabriolet

Mercedes-Benz 500 E

Der Krönung der Mercedes-Baureihe W 124 war der 500 E. Mit dem V8-Motor, den Bremsen des 500 SL und der dezenten Optik war das eine starke Ansage. Die Montage des 500 E erfolgte bei Porsche in Stuttgart-Zuffenhausen, bis heute eine bemerkenswerte Besonderheit. Obwohl die Sportlimousine DM 125.000 kostete, wuchs die Lieferzeit auf drei Jahre an. Die ganze Welt war verrückt auf den 500 E. Auch heute noch nehmen die sportlichen Mercedes-Klassiker eine Sonderstellung ein.

Unser Mercedes 500 E ist jetzt ca. 135.000 km gelaufen und befindet sich seit 2013 in heutiger Hand. Den bestens gepflegten Zustand beweisen u.a. die Servicebelege von Mercedes-Werkstätten. Ab Februar 2022 ist er dann zulassungsfähig für das H-Kennzeichen.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 4

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • MATCHING NUMBERS
  • Erstzulassung am 25. Febuar 1992

Das Spitzenmodell der Baureihe W 124

Mercedes-Benz 230 Cabrio B blau

Mercedes-Benz 230

Zunächst kam die Baureihe W 143 als Sonderausführung des Typs 200 mit langem Radstand auf den Markt. Ab Mai 1936 konnte der Motor mit 2,3 Liter Hubraum und 55 PS gegen einen Aufpreis von RM 175,- bestellt werden. Dieses Fahrzeug verdrängte die Variante mit 2 Liter Hubraum und langem Radstand völlig. Der Typ 230 war einfach das harmonischere Auto. Mit 20.290 gefertigten Fahrzeugen erzielte dieser Typ nach dem Typ 170 die zweithöchste Produktionszahl aller bis 1945 bei Daimler-Benz gebauten PKW.

Unser Mercedes-Benz 230 Cabriolet B war von 1945 bis 1986 in Norwegen. Danach wurde der Oldtimer komplett zerlegt und neu aufgebaut. Seit 2002 befindet er sich in heutiger deutscher Sammlerhand und ist mit H-Kennzeichen zugelassen. Ein Classic Data Gutachten liegt vor. Dieser Klassiker ist auf diversen Ausfahrten erprobt. Eine gediegene Ausstrahlung und Verarbeitung zeichnen ihn aus. Wer diesen Mercedes auf Landstraßen fährt, erlebt, warum er auch in den 30er Jahren schon sehr beliebt war.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Sonderausstattung

  • 12-Volt-Elektrik

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Vollgutachten
  • Zugelassen
  • 3-Gang-Schaltgetriebe mit Schnellgang
  • Drehzahlmesser
  • Temperaturanzeige

Repräsentativer Klassiker mit eleganter Ausstrahlung

Traumwagen gesucht?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über interessante Angebote & News.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Prüfen Sie jetzt Ihren E-Mail Posteingang um den Vorgang abzuschließen.