MATCHING NUMBERS

Bentley 3 1/2 Litre

Erst 3 Jahre nach Übernahme der Fa. Bentley durch Rolls-Royce kam die erste Neukonstruktion auf den Markt: Der Bentley 3 1/2 Litre. Er hatte manche Gemeinsamkeit mit dem Rolls-Royce 20/25, war aber konsequent auf weniger Gewicht und sportliche Anmutung ausgelegt und hieß deswegen „the silent sports car“. Im Vordergrund stand nicht mehr das dröhnende „Ungeheuer“, sondern der bequeme, sportliche Wagen für den Herrenfahrer. Nach dem Produktionsort nannte man die neuen Bentleys „Derby Bentley“.

Unser Bentley 3 1/2 Litre wurde Ende 1934 gebaut. Den Aufbau als Drophead Coupé übernahm die Fachfirma Vincent of Reading. Der stolze Erstbesitzer Mr. McDonald ließ den Wagen 1936 registrieren. Heute ist der sportliche Oldtimer in Deutschland zugelassen. Eine elegante Linienführung, authentische Ausstrahlung und zuverlässige Technik zeichnen diesen Bentley aus.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Vollgutachten
  • Zugelassen

Lenkung

  • Rechts
  • Sonderkarosserie von Vincent of Reading

Elegant, authentisch und zuverlässig

Morgan Plus 4 grün 1956

Morgan Plus 4

Der Firmengründer Harry Frederick Stanley Morgan sagte, man reise fast so gut in einem Morgan wie in einem Rolls-Royce. Also bevorzugte er die zweitbeste Lösung. Skurril war so ziemlich alles bei diesen Fahrzeugen. Mit dem „Threewheeler“ fing 1909 alles an. Bis 1950 wurden mehr als 40.000 Exemplare gebaut, eindeutig ein kommerzieller Erfolg! Als „H.F.S.“, wie man Mr. Morgan nannte, am 28. Dezember 1935 mit dem ersten vierrädrigen Morgan 4/4 beim sportlichen Trial London to Exeter startete, war die Sensation perfekt. Zu Beginn befeuerte ein Motor von Coventry Climax mit 4 Zylindern und 34 PS das Gefährt. Bis 1950 wurden davon 1.436 Stück verkauft. Der Nachfolger Plus 4, gebaut bis 1968, wurde schon stark vom Sohn des Gründers, Peter Morgan geprägt. Von den ersten Fahrzeugen mit eckigem Kühlergrill wurden nur 48 Exemplare gefertigt.

Unser Morgan Plus 4 aus dem ersten Baujahr ist mit dem eckigen Kühlergrill und als Linkslenker sehr selten. Er wurde behutsam teilrestauriert und ist sofort einsatzfähig. Dieser Oldtimer hat eine grandiose Ausstrahlung und ist für den bedingungslosen Morgan-Liebhaber ein Muss!

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS

Lenkung

  • Links

Seltener Plus 4 aus dem ersten Baujahr

Die schönsten Cabrios von der Nachkriegszeit bis ins neue Jahrtausend

Mercedes-Benz 280 SL

Einen Nachfolger für den berühmten 300 SL und den sehr erfolgreichen 190 SL als offenen Sportwagen zu schaffen, war eine anspruchsvolle Aufgabe. Als 1963 der brandneue 230 SL erschien, waren die Meinungen geteilt. Sicher war der moderne Roadster ein exzellenter Ersatz für den 190 SL, aber nicht für den 300 SL. Sechszylinder-Motor, Servolenkung, Scheibenbremsen vorne und Automatikgetriebe auf Wunsch, alles technische Details, die bis heute Gültigkeit haben.

Unser Mercedes-Benz 280 SL aus der letzten Serie wurde 1969 durch die Daimler-Benz Niederlassung in Frankfurt ausgeliefert. Der klassische Sportwagen ist heute in 3. Hand! Die KFZ-Papiere sind vollständig vorhanden und die Laufleistung von ca. 145.000 km ist durch Service-Nachweise belegt. Dieser Roadster wurde nie restauriert, aber natürlich wurde einiges repariert, z.B. wurden die Kotflügel erneuert und einmal in Originalfarbe lackiert. Außerdem erhielt der Wagen eine Hohlraumversiegelung. Dieser Oldtimer ist ein deutsches Fahrzeug in bestem Gebrauchszustand. So etwas ist heute selten auf dem Markt.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Vorbesitzer

  • 3

Kraftstoff

  • Benzin

Sonderausstattung

  • Edelstahl-Auspuff
  • Hardtop
  • LM-Felgen
  • Radio

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen

Lenkung

  • Links
  • Außenspiegel rechts
  • Radio Becker Mexiko
  • Service-Nachweise vorhanden

Originalzustand, MATCHING NUMBERS

Mercedes-Benz 170 S Cabriolet schwarz

Mercedes-Benz 170 S

Daimler-Benz stellte auf dem Pariser Salon von 1949 den Mercedes 170 S (S=Sonderklasse) vor. Gegenüber dem 170 V, bisher das einzige Nachkriegsangebot war das ein riesiger Fortschritt. Die Fachpresse schrieb begeistert von absolut friedensmäßiger Verarbeitung. Auf dem separaten Fahrgestell konnten auch wieder Sonderkarosserien aufgebaut werden. So gab es ein viertüriges Cabriolet B und das hinreißend schöne Cabriolet A.

Unser klassisches Mercedes-Benz 170 S Cabriolet A wurde laut Werkslieferschein nach Casablanca, damals Französisch Marokko, ausgeliefert. Die Farbe des Lacks und der Innenausstattung war so wie heute. Später verschlug es das Auto nach Maryland, USA. 1990 kam der Oldtimer wieder nach Deutschland, der heutige Eigentümer ließ ihm eine „frame off“ Restaurierung angedeihen. Es wurde höchster Wert auf Werksauslieferungszustand gelegt. Seit 2007 ist der historische Mercedes wieder auf den Straßen unterwegs und bereitet völlig problemlos viel Fahrfreude. Er ist einer der besten, der wir je hatten.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

 

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Sonderausstattung

  • Bremskraftverstärker

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Vollgutachten
  • Zugelassen

Lenkung

  • Links
  • Gutachten vorhanden
  • Koffersatz

Exzellentes Cabriolet A, eines der besten!

Jaguar XJS V12 Cabriolet anthrazit

Jaguar XJS 5.3

Irgendwann musste die Ikone Jaguar E-Type ersetzt werden. 1975 auf der IAA in Frankfurt war es dann soweit: Der Nachfolger XJ-S (später XJS) wurde als Coupé vorgestellt. Er war völlig anders, ein klassischer Grand Tourismo, eher opulent als sportlich. Die E-Type Enthusiasten waren enttäuscht, aber dieses Modell toppte mit 112.052 Einheiten seinen Vorgänger klar. Vor allem die USA waren der Markt für den XJ-S mit dem Zwölfzylinder. Später wurde er auch als Targa angeboten. Ab April 1988 kam endlich ein Cabriolet auf den Markt. Ein solides, elektromechanisch betätigtes, von Karmann entwickeltes Verdeck zeichnen es aus. Es wurde begeistert aufgenommen.

Unser XJS 5.3 Cabriolet mit V12-Motor ist eine deutsche Auslieferung, heute in zweiter Hand. Die Laufleistung beträgt nur 25.000 Km, dementsprechend unverbraucht ist der Oldtimer. Er ist mit H-Kennzeichen zugelassen und hat TÜV bis 11.2022. Nach wie vor begeistert der Zwölfzylinder durch souveräne Kraftentfaltung. Es gibt nicht mehr viele Gelegenheiten, einen Klassiker mit V12-Motor zu fahren, aber hier haben Sie eine attraktive Möglichkeit.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Vorbesitzer

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Sonderausstattung

  • elektro-mechanisches Verdeck
  • Radio
  • Speichenräder

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen

Lenkung

  • Links

Unverbrauchter Klassiker aus zweiter Hansd

Ferrari 308 GTS Targa rot

Ferrari 308 GTS

Die offene Version des Ferrari 308, der Targa 308 GTS, wurde 1977 auf der IAA in Frankfurt präsentiert. Bis 1980 wurden immerhin 3.219 Exemplare gebaut, mehr als vom Coupé. Heute gilt der 308 GTS als klassischer Ferrari. Viel Fahrspaß, vor allem auf kurvigen Landstraßen, ist garantiert.

Unser Ferrari 308 GTS wurde in den USA ausgeliefert. Dieser Oldtimer hat MATCHING NUMBERS und ist unverbraucht original. Ein Classic Data Gutachten bewertet ihn im Zustand 2. Er ist verzollt und erhält für die Zulassung deutsche Papiere mit H-Kennzeichen.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Sonderausstattung

  • elektrische Fensterheber
  • Lederlenkrad
  • Radio

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS

Lenkung

  • Links
  • Klassik Data Gutachten: Note 2

Klassischer Ferrari Im Originalzustand – MATCHING NUMBERS

BMW 3.0 CSi Coupé polaris metallic

BMW 3.0 CSi

Aus dem BMW 2000 CS Coupé mit dem Vierzylinder-Motor wurde durch konsequente Weiterentwicklung das gefällige und erfolgreiche 2800 CS Coupé. Endlich gab es den berühmten Sechszylinder-Motor in einem luxuriösen und doch sportlichen Coupé. Die Karosserie wurde bei Karmann gebaut, die Endmontage erfolgte in Dingolfing. Der Trend zu mehr Leistung machte den BMW 3.0 CSi mit Benzineinspritzung zum Renner. Immerhin wurden 8.142 Exemplare gebaut.

Unser klassisches BMW 3.0 CSi Coupé wurde in Italien ausgeliefert. Es hat MATCHING NUMBERS und die niedrige Laufleistung von ca. 42.000 km zeichnen diesen sportlichen Oldtimer besonders aus. Es handelt sich hier um eine sorgfältige Restauration. Die Wirkung dieses Klassikers ist nahezu neuwertig. Der Sportwagen ist mit H-Kennzeichen in Deutschland zugelassen.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Sonderausstattung

  • 4 elektrische Fensterheber
  • Colorglas
  • Klimaanalge
  • Kopfstützen
  • LM-Felgen

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen

Lenkung

  • Links
  • Außenspiegel rechts
  • heizbare Heckscheibe
  • Hohlraumversiegelung

MATCHING NUMBERS, 42.000 km Laufleistung

Rolls-Royce 20_25 HP schwarz

Rolls-Royce 20/25 HP

Nach dem 1. Weltkrieg nahm die Nachfrage nach großen Wagen, vornehmlich mit Chauffeur, rapide ab. Daher sah sich Henry Royce gezwungen, einen kleineren Typ, den Twenty zu entwickeln, der 1922 vorgestellt wurde. Die für seine Größe hervorragende Leistung (100 km/h waren möglich) machte den Twenty bei seinen Besitzern, die ihn meist selbst fuhren, sehr beliebt. Die Weiterentwicklung war der Typ 20/25 HP, gebaut von 1929 bis 1936. Mit 3.827 produzierten Einheiten war der kleine Rolls-Royce ein großer Erfolg.

Unser Rolls-Royce 20/25 HP hat eine Karosserie als All-Weather Cabriolet von T.H. Gill & Son Ltd. Dabei handelt es sich um ein besonders hochwertig ausgeführtes Einzelstück. Die herrlichen Art Deco Beschläge in Sterling Silber sind bemerkenswert. Der Erstbesitzer war ein Mr. Ferguson. Der Oldtimer hat „matching numbers“. Vor einigen Jahren genoss er eine Restauration bei Bowling-Ryan Ltd. in Kearsley nahe Manchester. Heute ist der Klassiker in Deutschland mit H-Kennzeichen zugelassen.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 4

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen

Lenkung

  • Rechts
  • Aufbau von T.H. Gill & Son Ltd.
  • 3. und 4. Gang synchronisiert
  • hydraulische Stoßdämpfer
  • Kühlerlamellen automatisch verstellbar
  • höhenverstellbare Sitze
  • Holzapplikationen mit Sterling-Silbereinlagen

Hochwertiges Einzelstück

Mercedes-Benz 220 SE b blau

Mercedes-Benz 220 SE b

Pininfarina kreierte die „Trapezlinie“. Auf dem Genfer Salon im März 1959 zeigten einige Hersteller dieses Design. BMC mit dem Austin A 55, Fiat mit den Typen 1800 und 2100 oder auch Alfa Romeo. Daimler-Benz entwickelte unter dem genialen Styling-Chef Karl Wilfert die neue Karosserie mit gemäßigter Heckflosse, auch Peilsteg genannt. Als die Fachpresse im August 1959 die neuen Wagen zu sehen bekam, waren alle von der dezenten Eleganz und den großzügigen Platzverhältnissen begeistert. Nach wie vor gab es eine Dreiteilung bei Typ und Motorisierung.

Unser Mercedes 220 SE b ist der Spitzentyp mit dem herrlichen, 120 PS starken Einspritzmotor. Ausgeliefert wurde er in Italien, war lange in kirchlicher Hand in Kalabrien und ist nun in Deutschland, zugelassen mit H-Kennzeichen. Beeindruckend ist die unversehrte Karosserie. Der Stoff im Interieur wurde wohl mal erneuert. Dieser Oldtimer kommt gediegen und elegant daher. Inzwischen sind originale Fahrzeuge dieser Baureihe selten geworden.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 4

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen

Dezente Eleganz und viel Platz

Mercedes-Benz 300 SEL 6_3 grau

Mercedes-Benz 300 SEL 6,3

In den sechziger Jahren kam aus den USA das „PS-Rennen“ in mittelgroßen Fahrzeugen nach Europa. Mercedes fuhr mit dem 300 SEL 6,3 ganz vorne mit. Der Aufwand war gering: Man nahm die Karosserie der S-Baureihe und pflanzte den bärenstarken Motor des Mercedes 600 ein. Die serienmäßige Luftfederung verhalf der nun sehr stark motorisierten Limousine zu einer tadellosen Straßenlage. Der Markt nahm den neuen Luxus-Mercedes begeistert auf. Von Juli 1968 bis September 1972 wurden 6.526 Exemplare gebaut.

Unser Mercedes 300 SEL 6,3 wurde in die USA geliefert und hat, soweit bekannt, bis heute 5 Eigentümer. Der Klassiker ist teilrestauriert, die Luftfederung, das Austauschgetriebe und das Interieur wurden aufgearbeitet. Der Oldtimer ist in Deutschland mit H-Kennzeichen zugelassen. Er sollte neue Reifen erhalten, neue Bremsschläuche und eine neue Spurstange rechts sollten eingebaut werden. Dann kann der Mercedes mit neuem TÜV auf die Straßen Europas und für weite Strecken Freude bereiten.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

 

 

Türen

  • 4

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • MATCHING NUMBERS
  • Zugelassen

Sonderausstattung

  • Klimaanalge
  • Nebelscheinwerfer
  • Radio

Elegante Limousine mit bärenstarkem Motor

Traumwagen gesucht?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über interessante Angebote & News.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Prüfen Sie jetzt Ihren E-Mail Posteingang um den Vorgang abzuschließen.