Loader

Holzlenkrad

Mercedes-Benz 300 SL silber

Mercedes-Benz 300 SL

Den 300 SL, der erfolgreiche Rennwagen von Mercedes, konnte man plötzlich straßentauglich kaufen. Das war die Sensation im Herbst 1954. Dazu kamen die Flügeltüren. So etwas hatten die meisten Interessenten noch nie gesehen. Bei einem Preis von DM 29.000,- kamen nur 1.400 Stück zur Auslieferung. Die USA waren der größte Absatzmarkt. Ab Mai 1957 gab es den 300 SL als traumhaften Roadster. Wieder ein stattlicher Preis: DM 32.500,-. Immerhin wurde er 1.858 mal gebaut. Der 300 SL war immer ein Luxus-Sportwagen und ist es bis heute geblieben.

Unser Mercedes-Benz 300 SL Roadster, schon mit Scheibenbremsen, jedoch mit dem robusten Grauguss-Motor, ist in Nürnberg ausgeliefert worden. Vor 35 Jahren erhielt er einen Werkstauschmotor. Seit 22 Jahren ist er in heutiger Hand und vor 20 Jahren hat man ihn komplett restauriert. Dieser Oldtimer hat eine phantastische Ausstrahlung, alles ist stimmig: Einsteigen, unkompliziert starten und genießen. Bei diesem Klassiker passt alles. Diese SL-Baureihe ist seit Jahrzehnten in der Oldtimer-Szene eine sichere Währung.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

 

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen

Sonderausstattung

  • Holzlenkrad
  • Tauschmotor
    • Werkstauschmotor
    • Sportlenkrad von Zimber
    • Radschüsseln verchromt
    • 2 Rückspiegel
    • Tripmaster

Ein traumhaftes Exemplar des berühmten Roadsters

Triumph TR4 grün

Triumph TR4

Triumph wollte am großen Kuchen der kleinen puristischen Sportwagen für den riesigen US-Markt teilhaben. So entstand der TR2. Britischer konnte so ein Roadster kaum sein. Der TR3 als direkter Nachfolger war „aus dem gleichen Holz geschnitzt“. Beim TR4 wollte mal eine moderne Karosserie präsentieren, den Zuschlag bekam die italienische Firma Michelotti. Auch heute noch gilt das Design als wohlgelungen. Die Technik basierte auf dem TR3 mit Verbesserungen. Zwar war der TR4 schwerer als sein Vorgänger, aber immer noch sportlich. In den Anfangsjahren gingen die meisten Fahrzeuge in den Export.

Unser Triumph TR4 Roadster ist eine europäische Auslieferung. Von einer Karosseriebaufirma in Norddeutschland erworben, genoss der Oldtimer eine Komplettrestauration und ist seitdem ca. 800 km gefahren worden. Es kommt eher selten vor, dass ein Eigentümer seinen TR4 mit solchem Aufwand aufarbeiten lässt, übersteigt doch der Aufwand den Marktpreis des Klassikers bei Weitem.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Trommel

Sonderausstattung

  • Holzlenkrad
  • LM-Felgen

Englischer Flitzer

Jaguar E-Type Serie 1 1/2

William Lyons ließ es sich nicht nehmen, den neuen Jaguar E-Type im März 1961 auf dem Genfer Salon persönlich vorzustellen. Es war ein Triumph. Man erinnerte sich an die Präsentation des Jaguar XK 120 im Jahre 1948. Der E-Type war eine Sensation, er wurde zum Wahrzeichen für Jaguar. Eine kontinuierliche Weiterentwicklung ließ ihn immer besser werden. Die Serie 1 1/2 konnte man an den unverkleideten Scheinwerfern leicht erkennen.

Unser Jaguar E Serie 1 1/2 Roadster mit Meilentacho wurde in den USA ausgeliefert und später in Deutschland auf die europäische Variante mit 3 Vergasern umgerüstet. Der Oldtimer bringt Fahrspaß pur. Das Interieur ist weitgehend hochwertig original. Wir liefern mit TÜV, Vollgutachten und H-Kennzeichen.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Sonderausstattung

  • 3 Vergaser
  • Holzlenkrad
  • Radio
  • Speichenräder

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • Vollgutachten

Lenkung

  • Links
  • Meilentacho

Elaganter Raodster mit weitgehend originalem Interieur

Jaguar MK II 3.8

Jaguars großes Projekt, eine mittelgroße Limousine, wurde 1955 vorgestellt. Neben dem Motor mit 2,4 Litern Hubraum gab es auch bald die 3,4- und 3,8-Liter-Motoren. Damit gehörte der Jaguar MK II zu den sportlichsten Limousinen, die man kaufen konnte.

Unser Jaguar MK II ist die leistungsstarke Variante mit dem Sechszylinder-Motor und 3,8 Liter Hubraum. Die Kombination Lack dunkelblau und Leder grau ist klassisch schön. Der Oldtimer ist teilrestauriert und besitzt ein herrliches Interieur. Der Unterboden sollte versiegelt werden. Begeistern Sie sich für diesen exzellenten Klassiker.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 4

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • Zugelassen

Sonderausstattung

  • Holzlenkrad
  • Overdrive

Lenkung

  • Links

Klassische englische Limousine, edel und sportlich

Austin-Healey 3000 MK III BJ 8

1952, auf der Earl´s Court Motorshow in London, war der Healey 1000 die Sensation. Austin lieferte zunächst nur die Motoren. Der riesige Verkaufserfolg führte zur Produktion durch Austin und der Name wurde zu Austin-Healey. Zuerst war der Roadster ein roher Klotz. Die andauernde Weiterentwicklung machte den Austin-Healey aber zum kultivierten Sportwagen. 1956 wurde der Vierzylinder durch einen Sechszylinder ersetzt.

Unser Austin-Healey 3000 stammt aus der letzten Serie als MK III mit 150 PS. Die Cabriolet-Ausführung mit Kurbelfenstern und ordentlichem Verdeck ist heute am beliebtesten. Der Oldtimer ist seit 1992 in heutigem Besitz und teilrestauriert. Er war aber nie zerlegt, die Substanz ist kerngesund. Er ist mit H-Kennzeichen zugelassen. Hier handelt es sich um ein weitgehend originales 52 Jahre altes Auto in sehr gutem Zustand. Das ist außergewöhnlich, deshalb ist der Klassiker als Sammlerobjekt und gleichermaßen zum sportlichen Fahren geeignet.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Trommel

Sonderausstattung

  • Gepäckbrücke
  • Holzlenkrad
  • Overdrive
  • Radio
  • Speichenräder

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • Vollgutachten
  • Zugelassen
  • Speichenräder mit Zentralverschluss
  • Persenning

Weitgehend originales Cabriolet

Porsche 356 B 2000 GS Carrera 2

Die letzte Ausbaustufe des einst mit 40 PS angetretenen Porsche 356 leistete im Straßenbetrieb stramme 130 PS. Die vom Rennsport stammende Motorentechnik und die geringen Stückzahlen machen die 356er Carrera 2-Modelle zu Porsche-Raritäten. Der Königswellen-Boxermotor ist ein kräftig zupackendes Aggregat, welches eine Fahrdynamik auf höchstem Niveau verspricht.

Unser Porsche 356 B 2000 GS Carrera 2 Coupé wurde am 22.01.1963 an den bekannten Händler Gottfried Schultz in Düsseldorf ausgeliefert. Die Unter-nehmensgruppe existiert noch heute. Nach einigen Jahren in Deutschland wurde er in die USA verkauft. 2015 wurde er dann vom heutigen Eigentümer wieder nach Deutschland eingeführt, immer stets gewartet von der Firma Classic parts in Saarbrücken, der Spezialist für Porsche 356. Die Porsche Geburtsurkunde liegt vor. Das Classic Data Gutachten bescheinigt eine Zustandsnote 1, wir sind da immer konservativer. Aber zur Bewertung 2+ stehen wir.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Sonderausstattung

    Türen

      Kraftstoff

        Bremsen

          Verschiedenes

            • Sonnenblende mit Frisierspiegel
            • 2 Armstützen
            • Zierleisten
            • Lochscheibenräder verchromt
            • Steinschlaggitter für Scheinwerfer

            Excellentes Coupé mit Königswellen-Motor

            Rolls-Royce Corniche

            Mit dem neuen Rolls-Royce Silver Shadow gab es ab 1965 kein separates Chassis mehr. Damit war für die zahlreichen Aufbauhersteller die Zeit der individuellen Karosserien vorbei. Ab Herbst 1967 offererierte Rolls-Royce das lang vermisste Cabriolet. Es wurde in eigener Regie von Mulliner/Park Ward gebaut. Dieser Spezialbetrieb gehörte schon geraume Zeit zum Konzern. Im März 1971 wurde eine überarbeitetes Cabriolet mit dem Namen „Corniche“ vorgestellt. Davon wurden 587 Linkslenker gebaut. Erstmalig gab es einen Drehzahlmesser in einem Rolls-Royce. Bis 1995 blieb dieses sehr erfolgreiche Cabriolet in Programm, damals längst zum begehrten Klassiker gereift.

            Unsere Rolls-Royce Corniche wurde im Juni 1975 in Florida/USA ausgeliefert. Nachdem es in den USA dann in zweiter Hand gewesen war, ist der Oldtimer seit Juli 2007 in Norddeutschland beheimatet. Das Auto wirkt in seiner Farb-kombination (Lack: mediterranean blue, Leder: creme, Verdeck; creme) grandios. Der technische Zustand ist hochwertig. Der Klassiker ist mit H-Kennzeichen zugelassen und hat TÜV bis Oktober 2019. Also einsteigen und die Fahrt genießen!

            Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

            Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

            Türen

            • 2

            Kraftstoff

            • Benzin

            Bremsen

            • Front: Scheibe
            • Heck: Scheibe

            Verschiedenes

            • H-Kennzeichen
            • Zugelassen

            Sonderausstattung

            • Holzlenkrad

            Lenkung

            • Links
            • Sonnenland-Verdeck
            • TÜV bis Oktober 2019

            Einer von 587 Linkslenkern

            Austin-Healey 3000 MK III BJ 8

            Donald Healey und Leonard Lord, Chef von Austin, bauten einen starken Sportwagen für den amerikanischen Mark, den Austin-Healey 100. Vom Vierzylinder AH 100 über den Sechszylinder 100-Six wurde der AH 3000 entwickelt. Die späten Austin-Healey 3000 boten die höchste serienmäßige Motorleistung und den meisten Komfort. Die MK III-Version mit Kurbelfenstern und einfach zu bedienenden Klapp-Cabrioverdeck wird heute bevorzugt.

            Unser Austin Healey MK III wurde gem. Heritage-Zertifikat in dieser Farbkombination im letzten Produktionsmonat im November 1967 hergestellt. Der Roadster ging als Neuwagen in die USA und kam ca. 2008 nach Deutschland. Seitdem befindet sich der Sportwagen in einer deutschen Sammlerhand und wurde stets in einer Hamburger Fachwerkstatt betreut. 2010 bis 2011 wurde der komplette Motor sowie die Vorderachse überholt. Dieser späte und ausgereifte AH BJ8 überzeugt mit seiner korrekten und typischen Farbgebung und präsentiert sich in einem sehr schönen Zustand. Nutzen Sie diese Gelegenheit, einen der letzt gebauten Austin- Healey 6 Zylinder zu erstehen und freuen Sie sich auf einen tollen Motorklang, Leistung und unvergleichlichen Fahrspaß.

            Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

            Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

            Türen

            • 2

            Kraftstoff

            • Benzin

            Bremsen

            • Front: Trommel
            • Heck: Trommel

            Sonderausstattung

            • Heizung
            • Holzlenkrad
            • Lenkrad verstellbar
            • Overdrive
            • Sicherheitsgurte
            • Speichenräder

            Verschiedenes

            • matching numbers
            • Heritage Certificate

            Einer der Letzten vor Produktionsende!

            Jaguar E-Type Serie 1 3.8

            Der Jaguar E-Type, Sir William Lyons zweiter großer Wurf nach dem XK, war eine Sensation: Renntechnik für die Straße und bezahlbar! Spitzengeschwindigkeit von über 220 km/h! So wurde die Legende Jaguar E-Type geboren. In den frühen Modellen (Flat Floor) war es sehr eng. Unser Oldtimer hat schon den abgesenkten Fußraum, ein echtes Plus. Aber die Varianten mit der 3,8-Liter-Maschine sind von der Klarheit der Linien und dem Innenraum-Design wohl die schönsten. Die klassische Linie ist wunderbar und das Interieur mit den feinen Kippschaltern und der Alu-Verblendung der Mittelkonsole ist einmalig. Über 50 % der produzierten E-Types waren Coupés.

            Unser Jaguar E-Type wurde gem. Jaguar Certificate in New York ausgeliefert, wurde vor einigen Jahren restauriert und ist heute in Deutschland mit H-Kennzeichen zugelassen. Ein Wertgutachten vom April 2016 stellt einen sehr guten Zustand fest. Also einfach losfahren auf kleine und auf große Tour!

            Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

            Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

            Türen

            • 2

            Kraftstoff

            • Benzin

            Bremsen

            • Front: Scheibe
            • Heck: Scheibe

            Verschiedenes

            • H-Kennzeichen
            • Zugelassen

            Sonderausstattung

            • Holzlenkrad

            Lenkung

            • Links
            • Wertgutachten vom April 2016: Note 1

            E-Type Coupé in sehr gutem Zustand

            Traumwagen gesucht?

            Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über interessante Angebote & News.

            Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Prüfen Sie jetzt Ihren E-Mail Posteingang um den Vorgang abzuschließen.