Loader

schwarz

Rolls-Royce 20_25 HP schwarz

Rolls-Royce 20/25 HP

Nach dem 1. Weltkrieg nahm die Nachfrage nach großen Wagen, vornehmlich mit Chauffeur, rapide ab. Daher sah sich Henry Royce gezwungen, einen kleineren Typ, den Twenty zu entwickeln, der 1922 vorgestellt wurde. Die für seine Größe hervorragende Leistung (100 km/h waren möglich) machte den Twenty bei seinen Besitzern, die ihn meist selbst fuhren, sehr beliebt. Die Weiterentwicklung war der Typ 20/25 HP, gebaut von 1929 bis 1936. Mit 3.827 produzierten Einheiten war der kleine Rolls-Royce ein großer Erfolg.

Unser Rolls-Royce 20/25 HP hat eine Karosserie als All-Weather Cabriolet von T.H. Gill & Son Ltd. Dabei handelt es sich um ein besonders hochwertig ausgeführtes Einzelstück. Die herrlichen Art Deco Beschläge in Sterling Silber sind bemerkenswert. Der Erstbesitzer war ein Mr. Ferguson. Vor einigen Jahren genoss der Oldtimer eine Restauration bei Bowling-Ryan Ltd. In Kearsley nahe Manchester. Heute ist der Klassiker in Deutschland mit H-Kennzeichen zugelassen.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 4

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • matching numbers
  • Zugelassen

Lenkung

  • Rechts
  • Aufbau von T.H. Gill & Son Ltd.
  • 3. und 4. Gang synchronisiert
  • hydraulische Stoßdämpfer
  • höhenverstellbare Sitze
  • Holzapplikationen mit Sterling-Silbereinlagen

Hochwertiges Einzelstück

Porsche 911 2.7 schwarz

Porsche 911 2.7

Im Baujahr 1977 hatte Porsche auch die verzinkten Karosserieteile. Außerdem gab es wie immer kleine Verbesserungen und Änderungen, aber eine deutliche Verbesserung des Diebstahlschutzes.

Unser Porsche 911 2.7 Coupé wurde in die USA geliefert. Mit einer Laufleistung von ca. 144.000 Meilen wurde der Oldtimer 2015 von einer deutschen Fachwerkstatt umfangreich mechanisch und optisch überholt. Er hat jetzt einen Km-Tacho und die klobigen Stoßstangen wurden durch filigrane aus der F-Serie ersetzt. Besonders selten ist das elektrische Schiebedach, während das auf den Bildern gezeigte Radio nicht zum Lieferumfang gehört. Der Klassiker ist in Deutschland mit H-Kennzeichen zugelassen.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Sonderausstattung

  • elektrische Fensterheber
  • elektrisches Schiebedach

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • Zugelassen
  • Optik Porsche 911 `73
  • Bremskraftverstärker
  • Sitze BF Tourismo

Elegantes Coupé mit verfeinerter Otpik

Jaguar E-Type S 3 Coupé schwarz

Jaguar E-Type Serie 3

Audi R8 Spyder V10 Quattro schwarz

Audi R8

Audi war im WV-Konzern schon immer experimentierfreudig. So nahm die Idee, einen Audi-Sportwagen mit dem im Regal vorhandenen V10-Motor von Lamborghini herauszubringen, Gestalt an. Es entstand der Audi R8 Spyder V10 Quattro. Souveräne Leistung, verbunden mit Komfort in einer soliden Karosserie.

Unser Audi R8 Spyder V10 Quattro wurde 2010 gebaut und ist mit nur ca. 15.500 km so gut wie neuwertig. Er hat Keramikbremsen als Sonderausstattung und alle Servicenachweise von Audi sind vorhanden. Es kann also losgehen, aber beim Gas geben braucht man schon etwas Mut.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • matching numbers
  • Zugelassen
  • V10-Motor (Lamborghini)
  • Keramikbremsen

Kraftvoller Bolide

Mercedes-Benz 190 SL schwarz

Mercedes-Benz 190 SL

Der wunderschöne offene Zweisitzer Mercedes 190 SL, ein Kind des deut-schen Wirtschaftswunders, war vor allem für den lukrativen amerikanischen Markt gedacht. Die typischen Mercedes-Zutaten waren grundsolide Groß-serientechnik mit einer traumhaft gezeichneten Karosserie und trotzdem alltagstauglich. Billig konnte das nicht sein, immerhin waren DM 17.650 mit Verdeck zu bezahlen. Das tat aber dem Erfolg keinen Abbruch, zwischen 1955 und 1963 wurden 25.881 Stück produziert.

Unser schwarzer 190 SL Roadster wurde komplett restauriert. Mit gerade mal 3.480 km, die er nach der Restauration gefahren bewegt wurde, ist er jetzt eingefahren. Zugelassen mit H-Kennzeichen, steht der Oldtimer zur Ausfahrt bereit.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

 

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • matching numbers
  • Zugelassen

Sonderausstattung

  • Verdeck

Einst ein amerikanischer Traumwagen, in Deutschland gebaut

Mercedes-Benz 220 S Cabrio schwarz

Mercedes-Benz 220 S

BMW Alpina Z8

Mercedes-Benz 500 SL

Als Nachfolger der „Pagode“ erschien im April 1971 der 350 SL der Baureihe R 107. Das war der Vorbote der völlig neuen S-Klasse W 116. Der neue SL war technisch vom Feinsten und der V8-Motor eine neue Dimension. Wie für Daimler-Benz typisch, entwickelte man den SL immer weiter. So erklärt sich auch die Beliebtheit des Roadsters bei den Käufern trotz über 18jähriger Bauzeit. Besonders die letzte Ausführung ab September 1985 ist gesucht.

Unser Mercedes-Benz 500 SL Roadster hat eine deutsche Erstzulassung vom Januar 1986 und ist nur 125.000 km gefahren worden. Er war immer in Norddeutschland und weniger als 4.000 km pro Jahr auf der Straße. Der Klassiker hat gerade neuen TÜV bekommen und wartet auf den nächsten Einsatz.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

    Sonderausstattung

      Kraftstoff

        Bremsen

          Verschiedenes

            • Deutsche Erstzulassung 01/1986
            • immer in Norddeutschland
            • weniger als 4.000 km/Jahr

            Eleganter Klassiker mit wenig Laufleistung

            Mercedes-Benz 230

            Mercedes-Benz 300 SL

            Traumwagen gesucht?

            Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über interessante Angebote & News.

            Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Prüfen Sie jetzt Ihren E-Mail Posteingang um den Vorgang abzuschließen.