Loader

british racing green

Triumph TR4 grün

Triumph TR4

Triumph wollte am großen Kuchen der kleinen puristischen Sportwagen für den riesigen US-Markt teilhaben. So entstand der TR2. Britischer konnte so ein Roadster kaum sein. Der TR3 als direkter Nachfolger war „aus dem gleichen Holz geschnitzt“. Beim TR4 wollte mal eine moderne Karosserie präsentieren, den Zuschlag bekam die italienische Firma Michelotti. Auch heute noch gilt das Design als wohlgelungen. Die Technik basierte auf dem TR3 mit Verbesserungen. Zwar war der TR4 schwerer als sein Vorgänger, aber immer noch sportlich. In den Anfangsjahren gingen die meisten Fahrzeuge in den Export.

Unser Triumph TR4 Roadster ist eine europäische Auslieferung. Von einer Karosseriebaufirma in Norddeutschland erworben, genoss der Oldtimer eine Komplettrestauration und ist seitdem ca. 800 km gefahren worden. Es kommt eher selten vor, dass ein Eigentümer seinen TR4 mit solchem Aufwand aufarbeiten lässt, übersteigt doch der Aufwand den Marktpreis des Klassikers bei Weitem.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide.  An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Trommel

Sonderausstattung

  • Holzlenkrad
  • LM-Felgen

Englischer Flitzer

Austin-Healey 3000 MK III BJ 8

Donald Healey und Leonard Lord, Chef von Austin, bauten einen starken Sportwagen für den amerikanischen Mark, den Austin-Healey 100. Vom Vierzylinder AH 100 über den Sechszylinder 100-Six wurde der AH 3000 entwickelt. Die späten Austin-Healey 3000 boten die höchste serienmäßige Motorleistung und den meisten Komfort. Die MK III-Version mit Kurbelfenstern und einfach zu bedienenden Klapp-Cabrioverdeck wird heute bevorzugt.

Unser Austin Healey MK III wurde gem. Heritage-Zertifikat in dieser Farbkombination im letzten Produktionsmonat im November 1967 hergestellt. Der Roadster ging als Neuwagen in die USA und kam ca. 2008 nach Deutschland. Seitdem befindet sich der Sportwagen in einer deutschen Sammlerhand und wurde stets in einer Hamburger Fachwerkstatt betreut. 2010 bis 2011 wurde der komplette Motor sowie die Vorderachse überholt. Dieser späte und ausgereifte AH BJ8 überzeugt mit seiner korrekten und typischen Farbgebung und präsentiert sich in einem sehr schönen Zustand. Nutzen Sie diese Gelegenheit, einen der letzt gebauten Austin- Healey 6 Zylinder zu erstehen und freuen Sie sich auf einen tollen Motorklang, Leistung und unvergleichlichen Fahrspaß.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel

Sonderausstattung

  • Heizung
  • Holzlenkrad
  • Lenkrad verstellbar
  • Overdrive
  • Sicherheitsgurte
  • Speichenräder

Verschiedenes

  • matching numbers
  • Heritage Certificate

Einer der Letzten vor Produktionsende!

Jaguar E-Type Serie 1 3.8

Der Jaguar E-Type, Sir William Lyons zweiter großer Wurf nach dem XK, war eine Sensation: Renntechnik für die Straße und bezahlbar! Spitzengeschwindigkeit von über 220 km/h! So wurde die Legende Jaguar E-Type geboren. In den frühen Modellen (Flat Floor) war es sehr eng. Unser Oldtimer hat schon den abgesenkten Fußraum, ein echtes Plus. Aber die Varianten mit der 3,8-Liter-Maschine sind von der Klarheit der Linien und dem Innenraum-Design wohl die schönsten. Die klassische Linie ist wunderbar und das Interieur mit den feinen Kippschaltern und der Alu-Verblendung der Mittelkonsole ist einmalig. Über 50 % der produzierten E-Types waren Coupés.

Unser Jaguar E-Type wurde gem. Jaguar Certificate in New York ausgeliefert, wurde vor einigen Jahren restauriert und ist heute in Deutschland mit H-Kennzeichen zugelassen. Ein Wertgutachten vom April 2016 stellt einen sehr guten Zustand fest. Also einfach losfahren auf kleine und auf große Tour!

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Verschiedenes

  • H-Kennzeichen
  • Zugelassen

Sonderausstattung

  • Holzlenkrad

Lenkung

  • Links
  • Wertgutachten vom April 2016: Note 1

E-Type Coupé in sehr gutem Zustand

Jaguar XK 150 S 3.8

Jaguar XK 150 3.4

Traumwagen gesucht?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über interessante Angebote & News.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Prüfen Sie jetzt Ihren E-Mail Posteingang um den Vorgang abzuschließen.