Loader

V12

Jaguar E-Type S 3 Coupé schwarz

Jaguar E-Type Serie 3

Jaguar E-Type Serie 3

Der Jaguar E-Type läutete im März 1961 eine neue Ära ein. Zu Beginn gab es einige Schwachpunkte, die aber kontinuierlich beseitigt wurden. In der Serie 3, die genau 10 Jahre nach Baubeginn vorgestellt wurde, überstrahlte der brandneue V12-Aluminium-Motor alles, auch den in die Jahre gekommenen E-Type selbst. So entstanden noch mal 15.287 Exemplare. Wie einmalig ein Jaguar E-Type war, bemerkte die Kundschaft erst so richtig, als der Nachfolger XJ-S auf den Markt kam.

Unser Jaguar E-Type Roadster kommt aus Skandinavien und kommt aus einer Sammlung. Dort wurde der Oldtimer über die Jahre bestens gepflegt. Er ist leicht zu fahren, das Automatik-Getriebe sorgt für Entspannung. Auch heute begeistert die Komposition des klassischen Roadsters mit dem herrlich kultivierten V12-Motor.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Sonderausstattung

  • Hardtop
  • Radio
  • Speichenräder

Lenkung

  • Links
  • Speichenräder verchromt

Der klassische Roadster mit dem kultivierten V12-Motor

Daimler (Jaguar) Double Six Serie III

Die Jaguar XJ-Serie hat eine lange Tradition. Die sog. Serie I wurde schon 1968 vorgestellt. Mit dieser Luxus-Limousine löste Jaguar die 3 Baureihen, die es bis dahin gab, ab. Seit 1972 gab es dann den phantastischen V12-Motor, der viele Jahre keinen Konkurrenten hatte. Lediglich die Sportwagen von Ferrari hatten bei den Spitzenmodellen V12-Motoren, wenn auch ganz anders ausgelegt.

Unser junger Klassiker ist als Daimler ausgeliefert. Das war bei Jaguar die Marke für die hochwertigen Fahrzeuge mit opulenter Ausstattung. 1992 war das letzte Baujahr für diese Luxusmodelle. Danach kam der XJ 40. Dieser XJ12 Double Six war zunächst in München zugelassen, danach in Hamburg. Die Laufleistung von ca. 171.000 km ist glaubhaft. Aktuelle Servicerechnungen liegen vor, das Fahrzeug hat TÜV bis Juli 2021. Solch hochwertige Limousinen mit der Ausstrahlung eines englischen Herrenzimmers gibt es sonst nur noch bei Bentley. Genießen Sie das Ambiente und das entschleunigende Fahrgefühl!

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 4

Kraftstoff

  • Benzin

Sonderausstattung

  • Colorglas
  • Klimaanalge
  • Lederlenkrad
  • LM-Felgen
  • Radio
  • Stahlschiebedach

Bremsen

  • Front: Scheibe
  • Heck: Scheibe

Sehr schöne Luxus-Limousine aus dem letzten Baujahr

Jaguar E-Type Serie 3

Ferrari 365 GTC/4

Jaguar E-Type Serie 3 V12

Jaguar XJS 5.3

Ferrari 400 GT

Jaguar E-Type Serie 3

Ferrari 330 GT 2+2

Im Januar 1964 trat der Ferrari 330 GT 2+2 auf den Plan. Er war der direkte Nachfolger des zierlichen 250 GTE. Im neuen Coupé hatten die Fondpassagiere 10 cm mehr Beinfreiheit. Charakteristisch für die Serie I waren die Doppelscheinwerfer, auch „chinese eyes“ genannt. Eine Interimserie, zu der auch unser seltenes Coupé gehört, hatte schon das vollsynchronisierte 5-Gang-Getriebe, aber noch die Doppelscheinwerfer. Insgesamt baute Ferrari 1.080 Exemplare, 625 Stück von der Serie I. Die Interimserie umfasst nur eine sehr kleine Stückzahl und ist daher für Sammler besonders interessant.

Unser Ferrari 330 GT 2+2 ist aus deutscher Hand. Reparatur- und Restaurations-Rechnungen sind ebenso vorhanden wie eine Bilddokumentation auf CD. Die optische Wirkung des Oldtimers in der Farbe „bleu gladiateur“ ist grandios. Es muss bei dem großen Coupé wirklich nicht immer rot sein.

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen „meet & greet“ mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.

Türen

  • 2

Kraftstoff

  • Benzin

Bremsen

  • Front: Trommel
  • Heck: Trommel
  • 5-Gang-Getriebe
  • Restaurations- und Reparaturrechungen vorhanden
  • Restauration fotodokumentiert

Elegantes Coupé in ungewöhnlicher Farbgebung

Traumwagen gesucht?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über interessante Angebote & News.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Prüfen Sie jetzt Ihren E-Mail Posteingang um den Vorgang abzuschließen.